Badenliga: Wieder eine bittere Niederlage

0
587
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

HG Oftersheim / Schwetzingen II – TV Neuthard 27:26 (14:12)

Für die richtungsweisende Partie bei der HG Oftersheim / Schwetzingen II hatte man sich sehr viel vorgenommen. Schließlich war die einmalige Chance gegeben, sich mit einem Sieg am Gegner vorbei auf den rettenden Nichtabstiegsplatz zu schieben. Leider blieb es nur ein Traum, denn wieder einmal wurde ein Spiel sehr knapp verloren. Nach den Begegnungen gegen Wiesloch, Birkenau und Hockenheim war dies bereits die vierte Niederlage mit einem Tor Differenz in diesem Kalenderjahr.

Das Spiel verlief über die gesamte Spieldauer ausgeglichen, wenngleich der TVN lediglich in der Anfangsphase in Führung lag. Danach übernahmen die Gastgeber die Führung, konnten sich aber nie mehr als 2 Tore absetzen. Die letzte Chance auf den Ausgleich vergab Thomas Ratzel durch einen Freiwurf mit dem Schlußpfiff.

Alles lamentieren nutzt nichts, letztlich muss man sich an der eigenen Nase fassen. Leider war die Chancenverwertung heute ein großes Manko. Zu viele freie Möglichkeiten wurden neben 2 Strafwürfen vergeben, in einem solch wichtigen Spiel rächt sich so etwas einfach. Trotzdem wird man auch den Eindruck nicht los, dass die Schiedsrichter immer gerade dann eine 2-Minuten-Strafe gegen Neuthard aussprachen, als man gerade “am Drücker” war.

Es bleibt weiterhin das Prinzip Hoffnung, wenngleich die Chancen auf den Klassenverbleib durch diese Niederlage deutlich gesunken sind.

Für den TVN spielten:
Martin Haag und Benedikt Mandic im Tor
Jens Gurb 3, Fabian Sommer 1, Sebastian Krieger, Timo Heß, David Friedrich, Christian Mocsnek 8/1, Sascha Duhn Philipp Bader 2, Timo Schwab 6/1, Marcel Henschel 3/2, Dirk Baumgärtner, Thomas Ratzel 3