Sieg durch starke Abwehrleistung

0
291

Badenliga Herren – Gruppe B

TSV Rot – SG Heidelsheim/Helmsheim 18:24 (7:13)

Im Auswärtsspiel gegen den bis dahin punktgleichen TSV Rot kann die erste Herrenmannschaft der SG Heidelsheim/Helmsheim einen ebenso wichtigen, wie auch souveränen Sieg einfahren. Die Roter Heimmannschaft eröffnet durch einen 7m-Treffer den an diesem Abend spärlichen Torregen und kann beim 1:0 das erste und auch einzige Mal im Spiel in Führung gehen. In den Folgeminuten übernimmt die SGHH das Kommando und kann sich, gestützt auf eine überragend spielende Abwehr und einen sehr starken Pascal Boudgoust im Tor, beim 1:7 durch Jonas Krepper nach elf Minuten auf sechs Tore absetzen. Eine Abwehrumstellung der Gastgeber verhindert in Folge eine noch höhere Führung der SG Heidelsheim/Helmsheim. Nichts desto trotz schafft es die SGHH immer wieder konsequent zu verteidigen und somit den Gegner auf Distanz zu halten. So werden beim 7:13 die Seiten gewechselt. Anders als in den vergangenen Spielen kommt die nach dem Seitenwechsel SG Heidelsheim/Helmsheim wach und konzentriert aus der Kabine und lässt bis zur 53. Minute nur zwölf Gegentore zu (Spielstand 12:22). Durch ein paar unplatzierte Würfe und zwei Zeitstrafen seitens der SGHH schafft es der TSV Rot in den letzten sieben Spielminuten ein wenig Ergebniskosmetik zu betreiben und das Endergebnis auf 18:24 zu stellen. Somit feiert die SG Heidelsheim/Helmsheim am Ende des Tages einen verdienten und ungefährdeten Auswärtssieg.

Das nächste Spiel findet am 7.11. statt, wenn die HSG St. Leon/Reilingen um 17.30 Uhr in der Bruchsaler Sporthalle gastiert. 

Für die SG Heildesheim/Helmsheim spielten:

Pascal Boudgoust, Sascha Helfenbein (beide Tor), Matej Popovic, Max Bodemer (6), Jakob Steinhilper, Benjamin Boudgoust, Stephan Keibl (1), André Ockert (4), Magnus Metzger (2), Matthias Junker, Jonas Krepper (4), Pascal Montag (2), Julian Hörner (4), Daniel Badawi (1)

Quelle: Presse SG HH