Weibliche C-Jugend beim Turnier der SG Stutensee

0
848
HC Neuenbürg 2000
www.hcn-2000.de

Nach der Pause war dieses gut besetze Turnier ein willkommener Test unter Wettkampfbedingungen und mit viel Spielzeit.

Im ersten Spiel unterlag man der TSG Frießenheim mit 14:20 Toren. Gegen die SG Gaggenau Rothenfels reichte eine gute erste Halbzeit leider nicht (7:9) durch zu viele technischen Fehler, setzte es am Ende eine 9:18 Niederlage. Den Spielerinnen merkte man die fehlende Praxis an. Trotzdem war das Trainerteam mit der Leistung der ersten beiden Begegnungen alles andere als unzufrieden.

In der letzten Partie gegen den Turniersieger SG Stutensee fehlte die nötige Körpersprache, Biss und Einstellung. Man kann gegen diesen Gegner auch klar verlieren. Wichtig ist aber, wie man sich auf dem Feld präsentiert. In der zweiten Hälfte rückte die Mannschaft in Sachen Einstellung wieder einiges Gerade und konnte etwas Ergebniskosmetik betreiben. Am Ende setzte es aber eine deutliche 5:19 Niederlage.

 

Der SGS Cup war nochmals ein wichtiger Baustein, bevor es kommenden Samstag zum Saisonstart gegen die JSG Walzbachtal geht. Hier sollen die ersten Punkte mit nach Neuenbürg genommen werden.

 

HCN 2000: Zoe Rittmann, Lisa Schwarz, Elena Sigloch, Jessi Voth, Sonja Schäfer, Leonie Ritter, Amelie Kern, Nele Krumm, Lara Schrafft, Sophie Miehrig und Mareike Ast.

Quelle: HC Neuenbürg