Landesliga Nord Damen: TSV Rot – SG Walldorf Astoria 28:32 (17:21)

0
732
TSV Rot 1905
http://www.tsvrot1905.de/

Keine Punkte im Derby

Am Sonntagabend fand das Derby der Roter Damen gegen die SG Walldorf Astoria statt. Für Rot war klar, dass nur ein Sieg zählt, um nochmal auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze gehen zu können.
Da Walldorf ebenfalls keine Punkte mehr lassen sollte, war ein kampfreiches Spiel vorprogrammiert. Walldorf ging von Beginn an in Führung und hielt die Roter Damen immer auf Abstand. Dieser betrug kurz vor der Halbzeit sogar 5 Tore. Die Damen machten es dem Gegner aber auch recht leicht zum Torerfolg zu kommen, denn die Abwehr ließ doch sehr zu wünschen übrig. Die Roterinnen konnten aber vor allem durch das druckvolle Angriffsspiel immer wieder verkürzen und man hatte sich beim Halbzeitstand von 17:21 noch lange nicht aufgegeben.
In Halbzeit zwei merkte man in der Abwehr, dass mit mehr Einsatz die Lücken kleiner wurden und so der Gegner des Öfteren zu Fehlwürfen gezwungen wurde. Beim Anschlusstreffer zum 22:22 keimte Hoffnung auf, das Spiel drehen zu können. Damit wurde eine spannende Schlussphase eingeleitet, die bis zum 25:25 ausgeglichen war. Anschließend ließ man sich leider durch Provokationen und Entscheidungen der Unparteiischen aus der Ruhe bringen und gab das Spiel aus der Hand. Über die Spielstände 25:27, 26:31 siegte die SG am Ende mit 28:32. Leider wusste das Schiedsrichtergespann das teilweise zu körperbetonte Spiel nicht zu unterbinden, was in einigen wichtigen Situationen nicht zu unseren Gunsten ausfiel. Nichtsdestotrotz gilt es auf der Leistung der zweiten Hälfte aufzubauen und in den nächsten Spielen weiter Gas zu geben.

Es spielten
S. Bruckert, L. Steinhauser (beide Tor), N. Förderer (4), K. Huber, A. Lamade, C. Hofmann (7), M. Laier (5), A. Engelmann, L. Hofmann (1), D. Willnauer (9/3), C. Schneider (2)

Vorschau
Am kommenden Samstag spielen die Roter Damen bei der HSG Weinheim, mit der man noch eine Rechnung offen hat. Im Hinspiel gewannen die Gäste unerwartet deutlich mit 26:32. Wiedergutmachung ist also angesagt.
Anpfiff ist um 19.00 Uhr in der TSG-Halle am Schwimmbad in Weinheim. Über Unterstützung von den Rängen würden sich die Damen freuen.

Quelle: TSV Rot