Crowdfunding im Handball? Eine neue Form der Finanzierung?!

0
1690

fairplaid_Wortmarke_negativ_RGBNeue Form der Finanzierung für den deutschen Sport

Wie Crowdfunding für den Sport genutzt werden kann

Was ist überhaupt Crowdfunding?

Crowdfunding ist eine Form der Finanzierung („funding“) durch eine Menge („crowd“) von Internetnutzern. Zur Spende oder Beteiligung wird über persönliche Homepages, professionelle Websites und spezielle Plattformen aufgerufen.

Quelle: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/688938793/crowdfunding-v3.html

Wie funktioniert Crowdfunding im Sport?

Die Sportförderung in Deutschland ist um eine Säule reicher: fairplaid.org die erste deutsche Online-Plattform zur Finanzierung von Sportprojekten.

fairplaid.org ergänzt das Prinzip des so genannten Crowdfunding um eine innovative Komponente: Erstmals werden die direkten Unterstützer mit exklusiven Gutscheinen belohnt. Diese stammen von Unternehmen, die mit fairplaid.org Neukunden, Reichweite und Image gewinnen möchten. Die Unternehmen tragen so – wenngleich indirekt – ebenfalls zur Finanzierung der Sportprojekte bei.

fairplaid_Marthe Lorenz„Für Vereine und Sportler, die ein Projekt starten möchten, ist die Teilnahme an fairplaid.org kostenlos“, sagt Marthe-Victoria Lorenz, Gründerin von fairplaid.org. „Sie müssen einfach das Vereinsprojekt online stellen und schon kann Geld dafür gesammelt werden“, so Lorenz weiter. Vereinsmitglieder, Eltern, Fans und Freunde erfahren über fairplaid.org von dem Vorhaben des Vereins. Und wenn ihnen das Projekt gefällt, können sie es völlig unkompliziert unterstützen – egal in welcher Höhe. Im Gegenzug gibt’s dafür attraktive Prämien und exklusive Gutscheine von Unternehmen.

„Für die Sportvereine ist das eine große Chance“, sagt Marthe-Victoria Lorenz, Gründerin von fairplaid.org, und erläutert warum: „Zu ihren klassischen Finanzierungssäulen – Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse, Spenden und Sponsorengelder – kommt mit fairplaid.org nun eine weitere innovative und zeitgemäße Säule hinzu.“

Betreiber der Plattform fairplaid.org ist die fairplaid GmbH. Gründerin und Geschäftsführerin ist die 25 Jahre alte Medienwirtschaftlerin Marthe-Victoria Lorenz. Die fairplaid GmbH hat ihren Sitz in Allmersbach im Tal mit Büroniederlassung in Stuttgart. Für eine verlässliche Abwicklung und den seriösen Umgang mit den Geldern sorgt der Technologiepartner Startnext Network GmbH sowie dessen Kooperation mit der Fidor Bank AG.

Ein erfolgreiches Beispiel:

Münchner Spielerinnen finanzieren sich über Crowdfunding die Fahrt zur WM

fariplaid_uwh-wm_02Über fairplaid.org die Teilnahme an den Weltmeisterschaften finanziert: Die Spielerinnen des Vereins Unterwasserhockey München e.V. haben ihr Finanzierungsziel von 3.000 Euro übertroffen, werden als Nationalmannschaft an der Unterwasserhockey-WM in Eger (Ungarn) teilnehmen und sind überglücklich: „Der totale Wahnsinn, dass wir so viele Unterstützer gefunden und es geschafft haben“, freut sich Tatjana Wilk, selbst Spielerin und eine der Initiatorinnen des Projekts auf fairplaid.org. Ohne die neue, innovative Finanzierungsform seien die Reise und der Aufenthalt kaum möglich gewesen. Diese Sorgen sind nun aber laut Tatjana Wilk mit dem Finanzierungserfolg verflogen und die Spielerinnen aus München werden die deutschen Farben in Ungarn vertreten: „Am Dienstag geht es los in Richtung Eger und wir freuen uns, unsere Unterstützer weiter auf dem Laufenden zu halten“.

fairplaid-Geschäftsführerin Marthe-Victoria Lorenz würde sich freuen,  wenn dem erfolgreichen Projekt viele weitere folgten. „Wir möchten den Vereinen eine weitere, innovative Säule der Sportförderung in Deutschland bieten“, so Lorenz. Das Beispiel der Unterwasserhockey-Damen zeige, dass das fairplaid-Konzept greife. „Es ist möglich – ich denke dies zeigt ein Projekt einer relativ neuen Sportart sehr gut. Ich kann alle Vereine nur ermutigen, diese Chance zu nutzen.“

Funktioniert das auch im Handball? 

Unserer Meinung nach ist die Möglichkeit des Crowdfunding vor allem für Mannschaften, die nicht im Fokus der Öffentlichkeit und damit der Sponsoren und Gönner stehen (z.B. Jugendmannschaften) eine ideale Möglichkeit Unterstützung zu erhalten.

Ihr wollt das für euren Verein oder eure Mannschaft ausprobieren? Gerne möchten wir das Projekt mit euch begleiten und euch unterstützen eure Ziele zu erreichen. Ihr habt bereits ein konkretes Projekt vor Augen? Schreibt uns eine E-Mail an chris@handball-baden.de.

Weitere (aktuelle) Projekte und die Möglichkeit ein eigenes Projekt zu starten findet ihr hier: http://www.fairplaid.org/