Kraft-Symposium – Wissenschaft trifft Praxis

0
817

Unter dem Motto „Wissenschaft trifft Praxis“ findet am 25. / 26. Oktober in Frankfurt/Main (Lindner Hotel, Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt) ein Symposium zum Thema Krafttraining statt.

image001Da in den letzten Jahrzehnten die konditionelle Fähigkeit Kraft in einer Vielzahl von Sportarten zu einem festen Bestandteil des leistungssportlichen Trainings geworden ist und die Zahl der wissenschaftlichen Publikationen zum Thema Krafttraining inzwischen ein kaum noch zu überblickendes Ausmaß angenommen hat, soll im Rahmen des Symposiums der aktuelle Forschungsstand präsentiert und gleichzeitig die Anwendungsmöglichkeiten und Erfahrungen in der leistungssportlichen Trainingspraxis dargestellt werden. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Trainer, Studenten der Trainerakademie, Sportwissenschaftler und Sportstudenten, die Interesse am aktuellen Forschungsstand und an der Anwendung des Krafttrainings in der leistungssportlichen Praxis haben. An den beiden Symposiumstagen werden neben den Beiträgen aus der Trainingspraxis (Integration des Krafttrainings in den Trainingsprozess unterschiedlicher Individual- und Spielsportarten; langfristiger Leistungsaufbau) die Themengebiete Anpassungen an ein Krafttraining, Entwicklung der Schnellkraft, Prävention und Rehabilitation die Schwerpunkte der Veranstaltung bilden. Ziel des Symposium ist es, sowohl praxisrelevante Befunde zum Thema Krafttraining als auch neue Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung vorzustellen und deren Bedeutung für die Trainingspraxis zu diskutieren. Ferner sollen die Beiträge aus der Praxis die Möglichkeiten der Anwendung und Umsetzung eines leistungsorientierten Krafttrainings präsentieren.

 

Weitere Informationen unter: www.langhantelathletik.de