Juri Knorr wechselt im Sommer zu den Rhein-Neckar Löwen

0
2004

Die Rhein-Neckar Löwen haben wenige Tage vor dem Jahreswechsel ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom Ligarivalen GWD Minden wechselt im kommenden Sommer der deutsche Nationalspieler Juri Knorr zu den Löwen. Der 20-jährige Spielmacher gilt als das größte Talent auf der Rückraum-Mitte-Position im deutschen Handball und hat beim zweifachen Deutschen Meister einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

„Mit der Verpflichtung von Juri Knorr treiben wir den Umbruch unserer Mannschaft weiter voran. Es ist sicher kein Geheimnis, dass er aufgrund seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten bei zahlreichen Spitzenclubs auf der Liste stand.

Deshalb sind wir besonders stolz, dass Juri ab Sommer das Trikot der Rhein-Neckar Löwen trägt und freuen uns auf einen weiteren deutschen Nationalspieler in unseren Reihen“, so Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann.

„Die Rhein-Neckar Löwen zählen zu den besten Clubs in Deutschland. Hier möchte ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen und freue mich auf eine hungrige Mannschaft mit hohen Ansprüchen und großen Zielen. Für mich stimmt hier einfach das Gesamtpaket“, so der Rechtshänder, dessen Vater Thomas ebenfalls Nationalspieler war und der vor seinem Gastspiel in Minden schon für den FC Barcelona spielte.

„Juri ist ein absolutes Ausnahmetalent und natürlich noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung. Er freut sich auf den nächsten Karriereschritt und besonders noch viel von Andy Schmid auf der Spielmacher Position lernen zu können. Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist ihn von den Rhein-Neckar Löwen zu überzeugen“, so Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen.

Oliver Roggisch, Juri Knorr, Jennifer Kettemann

Quelle: Pressestelle der Rhein-Neckar Löwen