‎Ganz schwache Vorstellung des TVG beim Tabellenletzten

0
784
TVG Großsachsen
VTZ Saarpfalz-TVG Grosssachsen 28:20 (12:10) 
Es war schon teilweise peinlich was der TVG am Sonntag Abend beim Tabellenletzten auf die Platte brachte. Mit 28:20 verlor man aufgrund einer völlig indiskutablen zweiten Halbzeit auch in dieser Höhe verdient und steht nun mit 4:8 Punkten kräftig unter Zuzwang. Wie schon in den vergangenen Partien lag das Hauptproblem der Saasemer im Angriff. Es wirkt oft Ideen-und kraftlos was die Mannem um Kapitän Tobias Kohl dort zeigen. ‎Keine Struktur und gespickt mit etlichen Tech. Fehlern war ein Sieg in der Pfalz nicht möglich. Die Gastgeber, bei der unter der Woche der Trainer nach dem Fehlstart von 0:10 Punkten zurück trat, zeigte keinesfalls große Handballkunst aber das musste sie auch nicht. Der Standard reichte bei weitem um die völlig ideenlosen Gäste zu besiegen. Bis zum 5:7 (15.) lief es für den TVG noch halbwegs, aber danach folgte ein 10 Minutiger Aussetzer den der VTZ zu einem 4:0 Zwischenspurt nutzte und did Führung von da an auch nicht mehr abgab. Mit dem 12:10 war man auf Seiten von Grosssachsen noch gut bedient, hätte Roko Peribonio in den letzten Minuten von Durchgang eins nicht mehrfach in höchster Not gerettet, die Partie wäre zu diesem Zeitpunkt schon entschieden gewesen. Leider änderte sich dies in Durchgang zwei nicht, im Gegenteil. Der TVG brauchte sage und schreibe 9:50 Minuten um den ersten Treffer zu erzielen, da war die Messe beim 16:10 aber schon gelesen. Näher als auf vier Treffer kamen die Saasemer, unter den Augen von Weltmeister Christian Schwarzer, auch nicht mehr heran. Am Ende war die Niederlage auch in dieser Höhe verdient. Bis zum Heimspiel am Samstag gegen den Aufsteiger Rödelsee sollte man einiges ändern. Mit dieser Leistung wird man in der 3. Liga definitiv kein Spiel gewinnen.
TVG Großsachsen: Peribonio, Fraefel, Zahn (4), Kohl (4), Masica, Jörres (5), Rybakov, Knierim, Wallenwein, D. Sauer (1), F. Sauer (3/2), Zweigner (2), Gans (1).
Zuschauer ca. 250
Quelle: TV Großsachsen