Badenliga: TVN trotzt dem Favoriten lange

0
1015
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

TV Neuthard – TV Bretten 21:26 (11:13)
Im Spiel gegen den (nach Minuspunkten) Tabellenführer der Badenliga zeigte der TV Neuthard eine sehr respektable Leistung. Auch ohne Ratzel, Samson und Chillemi war der TVN in den Anfangsminuten auf Augenhöhe und stellte einmal mehr unter Beweis, dass man auch gegen starke Gegner durchaus mithalten kann. Erst Mitte der ersten Halbzeit konnte sich der Favorit dann doch erstmals mit 3 Treffern absetzen (5:8, 20.Min.), bevor beim Stand von 11:13 die Seiten gewechselt wurden.

Nach dem Wechsel spielte Neuthard wiederum couragiert mit und konnte in der 38.Minute zum 15:15 ausgleichen. Christian Mocsnek erzielte in der Folgezeit zweimal die TVN-Führung zum 16:15 bzw. 17:16, die zwischenzeitlich durch Brettens Eickmeier ausgeglichen worden war. Ausgerechnet in Überzahlsituation leisteten sich die Gastgeber dann zu viele Fehler, welche der TVB eiskalt ausnutzte um die Führung auf 18:21 aus zu bauen – die Vorentscheidung in dieser Partie. Bretten ließ sich fortan die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, auch weil dem TVN in den Schlussminuten die Kraftreserven ausgingen.

Für den TV Neuthard spielten:
Martin Haag und Benedikt Mandic im Tor
Jens Grub 5, Fabian Sommer 1, Sebastian Krieger 1, Timo Heß, David Friedrich 1, Christian Mocsnek 5, Sascha Duhn 1, Philipp Bader 2, Timo Schwab, Marcel Henschel 4/4, Dirk Baumgärtner, Vedran Dozic 1