Bodenliga: 4-Punkte-Spiel” in letzter Sekunde verloren

0
963
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

TV Neuthard – TSV Birkenau 28:29 ( 12:18)

Die Gastgeber begannen mit einer ungewohnten Anfangssieben, konnten jedoch nur bis zur 6. Minute mit den Gästen mithalten. Von nun an zeigte der TSV Birkenau das intensivere Laufspiel, was bei einer stark passiven Abwehr des TVN immer mehr von Erfolg gekrönt war. Besonders die Kreise des 11-fachen Torschützen Gerrit Fey wurden nicht entscheidend eingeengt. So stand es nach 10 Min. 1:6 für die Gäste. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnte durch den Neuthard lediglich noch “Schadensbegrenzung” betrieben werden.

In Halbzeit Zwei zeigten die Spieler um Trainer Ratzel eine entschlossenere Körpersprache. Die Angriffe des TSV wurden nun etwas früher unterbunden und Torhüter Benedict Mandic wuchs über sich hinaus. In der 51. Minute wurde der Anschlusstreffer zum 24:25 durch Marcel Henschel erzielt und Vedran Dozic traf mit 7-Meter-Strafwurf nach 53. Minuten zum nun verdienten 25:25 Ausgleich. Birkenau konterte und kam in der 55. Minute durch 3 Tore in Folge zum 25:28. Der TVN gab jedoch nicht auf und erreichte durch Tore von Marcel Henschel (7 Meter), Timo Schwab und Enrico Chillemi in der 59. Min. den Ausgleich zum  28:28. Der alles überragende Spieler der Partie, Gerrit Fey, erzielte dann eine Sekunde vor Spielende den entscheidenden Treffer zum Auswärtssieg des TSV Birkenau.

Für den TVN spielten:
Benedict Mandic und Martin Haag im Tor
Marcel Henschel 7/5, Fabian Sommer 5, Jens Grub 4, Dirk Baumgärtner 4, Timo Schwab 3, Vedran Dozic 2, Christian Mocsnek 2, Enrico Chillemi 1, Timo Heß, David Friedrich, Thomas Ratzel, Sascha Duhn.