Final4-Halbfinale: TV Neuthard – SG Heidelsheim/Helmsheim 25:38 (11:15)

0
1009
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

Zu Beginn präsentierte sich der Favorit aus Heidelsheim/Helmsheim erwartungsgemäß stark und führte bereits nach kurzer Zeit mit 3:8.
Nachdem der TVN seinen ersten Respekt abgelegt hatte fand das Team von Roni Mesic besser ins Spiel zeigte sich als ebenbürtiger Gegner. Gestützt auf einen sehr starken Martin Haag im Tor verkürzte man Tor um Tor und war beim Stand von 10:11 wieder im Rennen. Eine Zeitstrafe gegen Neuthard kurz vor der Pause spielte der SG in die Karten und so konnte sich der favorisierte Badenligist in der Schlußphase der ersten Hälfte eine komfortable Pausenführung erspielen. (11:15).

In den ersten 10 Minuten nach dem Wechsel machte Heidelsheim/Helmsheim dann „ernst“ und zeigte dem TVN die Grenzen auf. Jeder Fehler der Neutharder wurden gnadenlos bestraft und so stand es innerhalb kürzester Zeit vorentscheidend 15:25. Der Favoritensieg geht natürlich vollauf in Ordnung, wenngleich der TVN auch etwas unter Wert geschlagen wurde.

Nun geht es morgen, Sonntag, um 12.30 Uhr im kleinen Finale gegen den TSV Neudorf um Platz 3.

Für den TVN spielten:

Martin Haag und Matthias Schmidt im Tor

Maximilian Geiger, Marc Fey 3, Dirk Baumgärtner 6/1, Joshua Notheisen 3, Sebastian Krieger 4, Sascha Duhn 5, Marco Samson, Christoph Funke 2, Enrico Chillemi, Sebastian Haag 2, Benjamin Ziefuß

Quelle: www.handball-tv-neuthard.de/