BWOL B-Jugend männlich: JSG Balingen/Weilstetten – SG Pforzheim/Eutingen 24:27 (15:16)

0
887
SG Pforzheim / Eutingen
www.sg-pforzheim.de

Mit einem hart erkämpften Auswärtssieg beim Bundesliganachwuchs aus Balingen/Weilstetten kehrte unsere männliche B-Jugend am Sonntagabend aus dem Schwabenland zurück. Ohne den weiterhin Verletzten Chris Wark entwickelte sich eine intensive Begegnung, die zu jedem Zeitpunkt spannend und fair blieb und vom Schiedsrichtergespann Jung/Washington souverän geleitet wurde.

Die Gastgeber, angeführt von einem gut aufgelegten Spielmacher Jan Bitzer, zeigten sich auch im Rückspiel gewillt den Tabellenführer aus Pforzheim zu ärgern und hatten damit auch Erfolg. Im Abwehrbereich zu zaghaft, im Angriffsbereich zu ungeduldig schafften es die Bossert/Gerstner/Broschwitz-Schützlinge nicht sich entscheidend abzusetzen. So wurden mit einer knappen 15:16 Führung die Seiten getauscht. Die Pausenansprache schien Wirkung zu zeigen, denn sofort erhöhten die SG-Jungs mit einem gut aufgelegten Keeper Felix Schucker ihre Schlagzahl und die Führung auf 15:19. Die Rechnung wurde allerdings ohne JSG Keeper Mario Ruminsky aufgestellt, der wie schon im letzten Jahr seine Farben fast im Alleingang im Spiel hielt und ein ums andere Mal den Pforzheimer Nachwuchs und seine Anhänger zur Verzweiflung trieb. Am Ende durften sich alle Blau-Gelben aber trotzdem über eine gelungene Revanche freuen, die es in den kommenden Partien nun zu bestätigen gilt.

Es spielten: Moritz Mangold und Felix Schucker (Im Tor), Marcel Grabherr,  Arne Ruf (3), Julian Broschwitz (8/1), Fabian Hurst (1), Paul Lupus, Janik Deutscher, Valentin Spohn (3), Max Brümmer (2), Sascha Pfattheicher (10), Tom Schlögl.

Quelle: SG Pforzheim / Eutingen