TGS erwartet den HSC Bad Neustadt

0
749
TGS Pforzheim
www.tgs-pforzheim.de
Nach zwei Niederlagen zu Beginn der neuen Drittligasaison erwartet die TGS Pforzheim am Sa., dem 14. Sept. 2013 um 19:00 Uhr in der heimischen Fritz-Erler-Sporthalle den letztjährigen Zweiten der Oststaffel der 3. Liga, den HSC Bad Neustadt. 
Dieser ist nun seit der Neuaufteilung der Drittligastaffeln im Sommer 2013 in der Südstaffel und reist mit einer Empfehlung von 4:0 Punkten aud den ersten beiden Partien nach Pforzheim an. Der HSC Bad Neustadt ist gespickt mit international erfahrenen Spielern und ist ein Team, das mit Sicherheit um den Aufstieg mitspielen wird.
Die Mannen von Trainer Klimovets wollen jedoch von Anfang an dem großen Favoriten mit Kampfgeist entgegen stehen und versuchen, Bad Neustadt ein Bein zu stellen. In der Pforzheimer Nordstadt hofft man, dass sich das Lazarett lichtet und man für diese wichtige Partie auf Valentin Hörer und Jonathan Binder zurückgreifen kann, sicherlich zwei wichtige Eckpfeiler im Team. Ausfallen werden bei der TGS definitiv Keeper Philip Hämmerling und Raphael Blum, welche weiterhin mit schweren Verletzungen zu kämpfen haben.
Quelle: TGS Pforzheim