TSG Handballerinnen gewinnen das Derby gegen Leimen

0
939
TSG Wiesloch
www.handball-wiesloch.de/

Am Samstag gewannen die Damen der TSG Handballabteilung das Badenligaderby gegen Leimen mit 33:22(17:13)

Die Devise vor dem Spiel war klar: der Sieg letzte Woche gegen Helmsheim bringt nur was, wenn man auch gegen Leimen 2 Punkte holen kann. Mit Tempohandball wollten die Damen die Gäste in die Knie zwingen.

Doch das gelang zu Beginn des Spiels nur bedingt: “Wir waren in den ersten 20 Minuten vor allem in der Abwehr zu fahrlässig und ließen die Leimenerinnen zu einfach zum Torgewinn kommen. Die Abwehr war etwas zu defensiv eingestellt und bekam keinen Zugriff auf die Angreiferinnen“ sah das Wieslocher Trainergespann Mengesdorf/Ernst Handlungsbedarf. Doch diese Einstellung wurde korrigiert. Nach einer Auszeit in der 20. Minute wurden die Youngster Hanna Lies, Lisbeth Purucker und Carolin Klevenz in den Mittelblock beordert. Und mit dieser offensiven Ausrichtung kamen die Gäste den Rest des Spiels nicht mehr zu recht. Vor allem Lisbeth Purucker auf der halbrechten Position, die kurzfristig für die verletzte Eileen Lampert einspringen musste, machte Ihre Sache vorzüglich und zeigte eines Ihrer besten Spiele im Trikot der Wieslocher Damen.

Auch der Wieslocher Coach war zufrieden:

„ Nach der Umstellung zogen wir Tor um Tor davon und vor allem minimierten wir unsere Fehler im Angriff und Abwehr und konnten somit unser Tempospielaufziehen. Der Zwischenspurt von 13:13 auf 23:16 ließ die Gegenwehr der Gäste immer weniger werden und so sprang am Ende ein klarer Heimsieg für uns raus. Man merkt, dass sich die Mannschaft immer besser in der Badenliga zu Recht findet und unsere jungen Spielerinnen aus der A Jugend immer mehr Selbstbewusstsein im Spiel bekommen. Jetzt müssen wir versuchen auch im Training die Arbeit konzentriert weiter zu führen, damit wir auch gegen die Top Gegner der Klasse bestehen zu können.

Für die TSG spielten:

Saskia Dahlke im Tor

Eileen Lampert, Ida Klevenz(1), Johanna Sauter (9/6), Carolin Klevenz (2), Theresa Körner (1), Franzi Rudolph (1), Hannah Lies (4), Lisbeth Purucker (2), Nadja Böhler (6), Beatrix Merk (2), Carola Schiepan (6)

Vorschau:

Der Spielplan bringt den Damen noch ein Heimspiel am kommenden Samstag.
Um 17. Uhr sind die Damen aus Neureut zu Gast in der Stadionhalle. Das wird ein erneuter Prüfstein für unsere Damen, denn die Gäste sind seit vielen Jahren in der Badenliga und werden unseren Mädels alles abverlangen, um 2 Punkte in der Stadionhalle zu behalten

Quelle: TSG Wiesloch