TVG Großsachsen verpflichtet Roko Peribonio

0
799
TVG Großsachsen

Nach Jonas Gunst wechselt der zweite „Heisemer“ das Trikot in der Gemeinde Hirschberg. Die „Saasemer“ verpflichten zur neuen Saison Torhüter Roko Peribonio von der SG Leutershausen. „Durch die schwere Verletzung (Kreuzbandriß d. Red.) von Andreas Fischer mussten wir reagieren. Andreas wird diese Woche operiert und fällt mindestens ein halbes Jahr aus. Das wir dann so einen Klassemann bekommen, umso schöner“, so ein erleichterter Manager Fritz Mayer. „Roko hatte schon bei der TSG Haßloch unterschrieben. Der Vertrag galt aber nur für die 3. Liga. Da die TSG, höchstwahrscheinlich, den Aufstieg nicht schafft, ist unser Glück, der Vertrag wurde aufgelöst. Somit war der Weg zu uns frei. Roko Peribonio ist momentan die Nr. 1 bei der SG Leutershausen und ich bin wirklich stolz das wir so einen Mann verpflichten konnten“, freut sich TVG Trainer und Sportl. Leiter Uwe Rahn über den erneuten Transfercoup. Der 21 Jahre alte und 1,93 m große Peribonio spielte die letzten vier Jahre bei der SG Leutershausen und hat mehrfach bewiesen welch Klassekeeper er ist. Trotzdem war er nicht immer mit seinen Einsatzzeiten zufrieden und hofft auf Besserung beim TVG.  „Ich hoffe in Großsachsen auf mehr Einsatzzeiten als zuletzt in Leutershausen. Das wird bei der Konkurrenz sicherlich nicht einfach aber ich werde alles tun um der Mannschaft zu helfen. Ich denke wir haben da nächstes Jahr eine Klassemannschaft zusammen die noch viel erreichen kann. Schön dass es mit dem TVG geklappt hat und ich in der Umgebung bleiben kann“, freut sich Peribonio schon mal auf die neuen Aufgaben. „Es werden in den nächsten Tagen noch Gespräche geführt, aber mit unseren Kaderplanungen sind wir schon sehr weit. Auch die Trainerfrage dürfte sich in den nächsten Tagen bzw. Wochen geklärt werden“, so Uwe Rahn. Man darf darauf gespannt sein wen der TVG Großsachsen dann als neuen Trainer präsentiert.

Quelle: www.tv-grossachsen.de