2. Kreisliga Mannheim: HSG St. Leon/Reilingen 3 – TV Friedrichsfeld 2 17:35 (6:16)

0
765
TV 1892 Friedrichsfeld
www.tv-friedrichsfeld.de

Mit einem deutlichen Auswärtssieg beendete der Meister die diesjährige, so erfolgreiche Saison. Auf insgesamt acht Spieler musste man aus unterschiedlichen Gründen verzichten, dazu gesellten sich die beiden zeitgleich spielenden Youngster aus der Ersten Mannschaft. So mussten Janis Wacker und Patrick Baumann angeschlagen in die Partie gehen.

Dennoch glänzte der verbliebene Rest einmal mehr mit einer tollen kämpferischen Einstellung und absolutem Siegeswillen.

Schnell legte man ein 7:0 gegen komplett überforderte Gastgeber vor, über 12:4 war beim 16:6 Halbzeitstand das Spiel schon längst entschieden. Auch in Hälfte zwei dasselbe Bild, die Abwehr stand kompakt und zwang die St. Leoner immer wieder ins Zeitspiel. Im Angriff wiederum hatte man auf jede Maßnahme die passende Antwort, egal ob Manndeckung oder doppelte Pressdeckung, die Gastgeber wurden ein ums andere Mal ausgespielt. Beim 7:20 und 15:30 lesen sich die weiteren Zwischenstände. Sogar Torhüter Georg Walter musste im Feld aushelfen und glänzte mit zwei Toren. Beim 35:17 Endstand zog man sich die Meistershirts an und konnte richtig feiern.

Den Weg mit in die 1. Kreisliga geht gemeinsam mit dem TVF die HSG Lussheim als Tabellenzweiter. Diese konnten die Niederlage der HSG Mannheim zu ihren Gunsten nutzen. Von hier auch Glückwünsche an den zweiten Aufsteiger.

Nun richtet sich der Fokus auf den Saisonabschluss, dieser ist am 12. April, beim letzten Heimspiel der Ersten Mannschaft geplant. Alle aktiven Männermannschaften und das Umfeld sollen dann in der Lilli-Gräber-Halle gemeinsam die Runde ausklingen lassen.

Hierüber wird gesondert berichtet, wenn der genaue Ablaufplan steht. Sicher ist jetzt schon, dass die erfolgreichen Meistermannschaften vor dem Spiel geehrt und verdiente Spieler verabschiedet werden. Um hier einen verdienten Rahmen zu schaffen, sind alle handballinteressierten und auch weniger interessierte Zuschauer herzlich eingeladen.

 

Für den TVF spielten und trafen: Behr, Braun und Thomas im Tor, Nierula 2, Meyer, Baumann 6, Eckstein 5, Silinc 2, Blanke 8, Wacker 9, Walter 2

Quelle: TV Friedrichsfeld