BWOL männl. B-Jugend: SG Pforzheim/Eutingen – HSC Schmiden/Oeffingen 23:17 (12:11) und HSG Konstanz – SG Pforzheim/Eutingen21:25 (10:16)

0
1159

Die nächsten beiden Siege errang unsere B-Jugend innerhalb von drei Tagen gegen die BWOL Konkurrenten aus Schmiden und Konstanz. Aufgrund einer Muskelzerrung musste Flügelflitzer Tim Kusch in beiden Partien aussetzen, während sein Jahrgangskollege Tim Siedelmann am Sonntag sein B1-Debüt in Konstanz gab. Die Partie gegen Schmiden war in der ersten Halbzeit noch sehr ausgeglichen, ehe eine flotte Kabinenansprache für die nötige Konzentration in Abschnitt Zwei sorgte. Insbesondere Manuel Mandel und Lukas Hilpp hatten ihr Visier hervorragend eingestellt und trugen vorne wie hinten zum letztlich klaren Erfolg bei.

In Konstanz zeigten sich Lupus & Co trotz früher Anwurfs Zeit konzentriert und motiviert die zwei Punkte aus der Bodenseeregion zu entführen. Angeführt vom starken Linkshänder Sebastian Melcher eroberten die Pforzheimer Nachwuchshandballer die Schänzle-Sporthalle Konstanz und ließen das vollgepackte Handball-Wochenende gemütlich auf dem Konstanzer Weihnachtsmarkt ausklingen. Am kommenden Mittwoch gastieren die Jungs beim Dauerrivalen aus Kronau/Östringen, Anpfiff in der Stadthalle Östringen um 19.00 Uhr.

Es spielten in beide Partien: Konstantin Regelmann und Moritz Mangold (Im Tor), Moritz Seifried (1), Paul Lupus (4), Lukas Hilpp (8), David Heinrich (3), Dominik Brath (5), Sebastian Melcher (9), Simon Schimpfle (4), Tim Siedelmann (1), Phil Burkhardt, Manuel Mandel (13/6).[wzslider]