Damen Landesliga: Auswärtsniederlage in Pforzheim

0
1064
TG Neureut

HSG Pforzheim 2 – TGN 25:16 (10:7)

Am Ende der englischen Woche hieß der Gegner der Neureuter Damen HSG Pforzheim 2. Die Anfangsminuten spiegelten leider die Begegnung der vergangenen Tage wieder. Neureut kam im Angriff nur schwer in Fahrt, zudem konnten gleich zu Beginn zwei 7m-Würfe nicht verwandelt werden. So kam erst in der 15. Minute das 5:1 zustande. Der Pausenstand 10:7 ließ auf Besserung noch hoffen, da gerade Julia Vollmer im Tor etliche Chancen vereiteln konnte und die TGN im Spiel hielt.

Doch leider blieb auch in Durchgang zwei eine Angriffsexplosion aus. Zu wenig Laufbereitschaft, Durchsetzungskraft und Cleverness waren Schuld an der drohenden Niederlage. So wurden im Überzahlspiel keine Tore gemacht, eher noch welche kassiert, und freie Chancen liegen gelassen. Dazu kommen eine viel zu passive Abwehr und eine zu langsame Rückwärtsbewegung. So lässt sich kein Spiel mehr drehen und die Neureuterinnen mussten ohne Punkte im Gepäck die Heimreise antreten.

Mit neuem Elan und Kampfgeist geht es am Sonntag 13.10. 15.30Uhr in eigener Halle gegen den TSV Graben.

Für die TGN spielten:

Regina Kretschmar (2), Eva Karpf (1), Hannah Thielager (2), Nina Stieber (2/2), Gabriele Birn (2), Silia Ott, Laura Palmer (2), Alice Pawletta (2), Ana Pecanic (1), Jana Weinbrecht (2/2), Julia Vollmer (TW)

Quelle: TG Neureut