Deutliche Niederlage gegen den Badenliga-Meister

0
970
TSG Wiesloch
www.handball-wiesloch.de/

SG Heddesheim –  TSG (32:20)

Vor dem Spiel am vergangen Samstag war klar, dass die Hausherren der SG bei einem Sieg die Meisterschaft in eigener Halle besiegeln würden und  genau diese Einstellung machte dann auch den größten Unterschied aus. Die Wieslocher, für die es in der Tabelle um nichts mehr geht, zeigte sich beeindruckt von der Kulisse und vor allem dem Offensiv-Feuerwerk, welches die SG Heddesheim zu Beginn der Begegnung abbrannte. Nach 10 gespielten Minuten lagen die Gäste mit 10:3 zurück und offenbarten, dass im Liga-Endspurt, die Bissigkeit und Konzentration fehlten. Bis zur Halbzeit schafften es die Hausherren die Führung auszubauen 20:10.

Zu Beginn des 2. Durchgangs ließen die Weinstädter kurz etwas ihres Potenzials aufblitzen und man schaffte es mit einem 5- Tore-Lauf auf einen 6-Tore-Rückstand  zu verkürzen. Doch dies war nicht von langer Dauer, da sich die Fehler wieder häuften und da es den Heddesheimer mit der Gewissheit der Meisterschaft, gegen Ende der Partie wieder wörtlich gesagt „voll reinlief“.  So kam die TSG voll unter die Räder und unterlag mit 32:20.

Die Heddesheimer hielt nun nichts mehr auf den Bänken und sowohl Fans als auch Mannschaft feierten ausgelassen den Aufstieg in die BW Oberliga.

Die TSG zeigte sich als sportlicher Verlierer und gratuliert, auf diesem Wege nochmals, der SG Heddesheim und wünscht viel Erfolg in der nächsten Saison.

Für die TSG spielten im Tor Peitz, Neidig; Ruß 5, Lampert 5, Späth 1, F. Sauter 3, M. Sauter 1, Ganshorn 2, Müller 1, Körner 2/1, Tichelmann, Hecker, Meudt, Walter

Um diese Saison mit einem positiven Erlebnis zu beenden brennen die Herren im letzten Spiel von Trainergespann Christian Ruß und  Benjamin Böhler, beide werden nächstes Jahr keine aktive Funktion mehr im Herrenbereich übernehmen, auf einen Sieg gegen den TV Bretten. Des Weiteren wird das kommende Heimspiel gegen den Tabellen-Zweiten wohl der letzte Einsatz für Christian Peitz, Maximilian Walter und Dominic Fischer. Der Anpfiff dieser Partie ist am Samstag, nach Abschluss der Spielerverabschiedung um 20 Uhr. Unterstützen Sie ein letztes Mal die Handballer der TSG vor der langen Sommerpause.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Quelle: www.handball-wiesloch.de/