Deutlicher Heimsieg des TV Wössingen gegen einen harmlosen Aufsteiger

0
823

Der TV Wössingen konnte das zweitemal in Folge vor heimischen Publikum antreten und empfing den Aufsteiger TSV Graben. Der TSV rangiert im Augenblick am Tabellenende und etwas anderes als ein klarer Sieg der Gastgeber wäre eine Überraschung gewesen. Die Schützlinge von Trainer Öztürk wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich 34:19 durch.
Beide Teams begannen sehr fahrig und so war es nicht verwunderlich, dass erst nach sechs Minuten das erste Tor fiel, die Hausherren legten vor. Danach gewann das Spiel der Walzbachtaler an Stabilität und die Spieler agierten konzentrierter. Folge war, dass sich der TVW bis zur Mitte der ersten Halbzeit auf 11:1 davon gemacht hatte. Die Gäste agierten weiterhin harmlos und es hatte den Anschein, als sei die Partie schon entschieden. Die Gastgeber schalteten einen Gang zurück, was in Anbetracht des dezimierten Kaders verständlich war. Bis zu Pause lag der TV deutlich mit 18:6 zurück.
Nach dem Wechsel verwalteten die Hausherren das Ergebnis ohne die Dominanz aus den Händen zu geben. Dennoch reichte die mäßige Leistung des TV in der zweiten Hälfte zu einem überzeugenden 34:19 Erfolg. Der Aufsteiger präsentierte sich recht harmlos im Walzbachtal.

 

Quelle: Benjamin Morlock, TV Wössingen