Badenliga, weibl. B; TSV Birkenau2 : HSG Pforzheim 23:17 (11:9)

0
1064
TSV Birkenau www.tsvbirkenau.de

Das Badenliga Team der weiblichen B2-Jugend gewinnt das Duell gegen den Tabellennachbarn HSG Pforzheim verdient mit 23:17.Obwohl man sich auf Birkenauer Seite viel für das Spiel vorgenommen hatte, überließen die TSV Mädels die Anfangsphase den Gästen. Diese nahmen die Einladung dankend an und gingen mit 2:5 in Führung. Erst jetzt waren die Birkenauerinnen wach gerüttelt: die Abwehr um Anne Hohl, mit einer glänzend aufgelegten Annalena Schütz im Rücken, stand deutlich besser und erkämpfte sich die Bälle zur  7:6 Führung in der 18. Minute. Konsequent verteidigten die TSV’lerinnen den Vorsprung zum 11:9 Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff legten die Gastgeberinnen noch einen Zahn zu und erhöhten auf 15:10. Von nun an dirigierte Michelle Schütz das Angriffsspiel, Swantje Zeides und Michelle Bürner schlossen häufig erfolgreich ab. Mitte der zweiten Hälfte war beim Stand von 19:12 bereits eine kleine Vorentscheidung gefallen, als Swantje Zeides verletzt das Feld verlassen musste. Dank einer ausgeglichenen Auswechselbank konnte auch diese Schrecksekunde überwunden werden. Im letzten Heimspiel der Saison konnte das B2 Team den vierten Sieg feiern.

Annalena Schütz; Annira Klink, Anne Hohl (2), Anne Laßlop, Ricarda Klink, Michelle Schütz (2), Jannika Bernert, Emely Kleinert, Hanna Staufenberger, Michelle Bürner (12), Alicia Hoffmann, Paula Müller, Anne Jöst (3), Swantje Zeides (4)

Quelle: TSV Birkenau