BWOL männl. B-Jugend: SG Pforzhei / Eutingen – TSB Heilbronn/Horkheim 37:25 (20:16)

0
722
SG Pforzheim / Eutingen
www.sg-pforzheim.de

Weiter ungeschlagen bleibt unsere mB1-Jugend auch nach dem achten Saisonspiel gegen Heilbronn/Horkheim. Die gut eingestellten Gäste aus Horkheim hielten bis zum 7:7 noch gut mit, ehe der SG-Motor seine Drehzahl erhöhte und immer wieder durch blitzschnelle Gegenstöße von Flügelflitzer Sascha Pfattheicher erfolgreich war. Doch wie schon in der vergangenen Partie gegen Schmiden unterliefen dem Gastgeber ein ums andere Mal kleine Unkonzentriertheiten in der Offensive und Defensive, sodass die Gäste zur Halbzeit mit 20:16 in Reichweite blieben.

Angeführt von einem stark aufspielenden Fabian Hurst erhöhte der SG-Nachwuchs zu Beginn der zweiten Halbzeit vorentscheidend auf 25:18 und baute den Vorsprung durch eine klare Steigerung im Defensivbereich auch noch aus. Bestnoten verdiente sich neben Fabian Hurst auch Abwehrchef Chris Wark, der mehr und mehr die entstehenden Räume und Anspiele für sein Trefferkonto nutzt. Mit 37:25 sahen die Zuschauer eine äußerst torreiche und faire Partie, in der B2-Spielmacher Paul Lupus ein gelungenes BWOL-Debüt feierte.

Eine schnelle Genesung wünschen wir unserem NBA-Experten Valentin Spohn, der krankheitsbedingt passen musste, für das letzte Spiel des Jahres gegen Oftersheim/Schwetzingen aber wieder fit sein sollte.

 

Es spielten: Moritz Mangold und Felix Schucker (Im Tor), Chris Wark (7),  Arne Ruf (4), Julian Broschwitz (7/1), Sascha Pfattheicher (10), Max Brümmer, Tom Schlögl (2), Fabian Hurst (6), Paul Lupus (1), Janik Deutscher.

Quelle: SG Pforzheim / Eutingen