BWOL weibl. A-Jugend: Heimsieg gegen die SV Allensbach

0
780
TSG Wiesloch
www.handball-wiesloch.de/

(fh). Im letzten Heimspiel der Baden-Württemberg Oberligasaison 2013/14 hat die weibliche A-Jugend der TSG Wiesloch wieder an ihr variantenreiches Offensivspiel der Hinrunde anknüpfen können. Mit sehenswertem Tempohandball wurde die vom Bodensee angereiste SV Allensbach mit 40:34 (20:17) geschlagen.

Beide Mannschaften starteten auf Augenhöhe mit schnell vorgetragenen Angriffszügen in die Partie. Wiesloch kam dabei in der Anfangsphase häufig über die Kreisposition zum Torerfolg, während Allensbach mehr über die rechte Seite einnetzen konnte. Dabei konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften nennenswert absetzen (2:4; 5:5; 10:10). Das Trainerduo Thomas Ernst und Claudia Weis hatten der Mannschaft jedoch weitere taktische Optionen mitgegeben. Team Wiesloch verlegte die Angriffszüge wieder in den Rückraum, wo beide Halbpositionen stark aufspielten und das ein ums andere Mal zielstrebig abschlossen. Mitte der ersten Halbzeit erhielt so die TSG erstmals Zugriff auf das Spiel (15:11). Doch die Gäste aus Südbaden erkannte die Gefahr und stellten ihrerseits nach einem Team-Timeout die Defensive um: Die linke Halbposition wurde durch direkte Deckung aus dem Spiel genommen während vorne sicherer verwandelt wurde (17:16). Nun war es der TSG Trainer, der die grüne Timeoutkarte auf den Tisch legte und auf eine weitere Offensivformation umschaltete: Durch die nun freiwerdenden Räume im 5-gegen-5 Spiel konnte sich die schnelle Wieslocher Mitte durch die Reihen tanzen und den Torreigen zur Freude der Zuschauer wieder aufnehmen. So ging es mit vielen Toren auf beiden Seiten mit 20:17 in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann für die SV Allensbach ungünstig: Wiesloch erhöhte nochmal die Taktzahl, und dominierte nun das Spiel deutlich, während die Gäste sich in einer sonst sehr fairen Partie durch eine Zweiminuten Strafe selber schwächten. Nun kamen auch die linke Außenposition bei Konter gut in Position und konnte den Spielstand zugunsten der TSG nach oben schrauben  (22:18; 28:20). Anschließend reduzierte Team Wiesloch die Spielgeschwindigkeit ohne jedoch die Spielkontrolle nochmal zu verlieren. Allensbach konnte den Torabstand zwischenzeitlich mit einem schönen 4:0 Lauf zwar etwas verkleinern, kam jedoch nie wieder mehr als vier Tore heran (31:22; 31:26; 35:31). Kurz nach dem 40. Treffer für Wiesloch pfiffen die beiden souveränen Schiedsrichter die Partie ab, mit dem sich die TSG bei ihrem Publikum daheim aus der BWOL Saison verabschiedeten.

Im letzten Saisonspiel am 30.März um 15:00h fahren die Wieslocherinnen nochmal ins Schwäbische: Zu Gast in der eindrucksvollen EWS Arena bei der A-Jugend des Bundesligisten Frisch Auf Göppingen wird die TSG nochmal ihr Spiel machen, um vielleicht noch einen Tabellenplatz nach oben zu klettern.

Aufstellung: Tor: Fiala Feld: Schmidt(4), Tanriver, Scheffner, Lies(7), Klevenz(11), Marischler(5), Karl, Schupp, Lundbeck, Hoffmann(11), Baust(1), Schmitt(1).

Quelle: TSG Wiesloch