Landesliga Süd: TV Büchenau – TGE 29:27 (14:14)

0
826
TG Eggenstein
www.tgehandball.de

TGE verpasst große Chance in Büchenau

Mit einer unglücklichen Niederlage im Gepäck kehrte die TGE am Sonntag aus Büchenau zurück.

Die TGE legte einen furiosen Start hin und ging binnen weniger Minuten mit 4:0 in Führung. In den darauffolgenden Minuten kamen die Gastgeber jedoch gut ins Spiel und drehten die Partie auf 6:5 um und behielten diese Führung bis kurz vor dem Pausenpfiff. Die „Crows“ hielten jedoch voll dagegen und kamen so bis zur Halbzeit verdient in die Partie zurück.

Nach dem Seitenwechsel vergab die TGE mehrere gute Chancen um in Führung zu gehen, was der TV Büchenau seinerseits nutzte um sich bis auf drei Tore abzusetzen (19:16). Doch auch diese Führung konnte die Mannschaft von Frank Schindler egalisieren und zum 20:20 ausgleichenn. In den folgenden Minuten vergab die TGE in vier Angriffen beste Möglichkeiten um endlich selbst in Führung zu gehen. So blieben die Gastgeber weiterhin knapp in Führung. Die TGE schaffte zwar mehrmals den Ausgleich, konnte jedoch nie selbst in Führung gehen. So blieb am Ende eine bittere und absolut unnötige Niederlage in Büchenau.

Es spielten: Sven Bastian, Tobias Gaiser (Tor); Daniel Kirsch (2), Pierre Ehnis (3), Christian Braun (6), Yannick Müller (3), Martin Panitz (2), Christian Wolters (6/3), Daniel Barth (4), Michael Richter (1), Jacob Hesselschwerdt, Thierry Göppert, Timmy Dörr, Marc Schindler/JH

Quelle: TG Eggenstein