JBL A-Jugend männlich: SG Pforzheim/Eutingen – HSG Würm-Mitte 37:21 (19:11)

0
1040
SG Pforzheim / Eutingen
www.sg-pforzheim.de

Gegen das Schlusslicht der Liga hatte der Tabellenzweite aus Pforzheim, der Torwart Stefan Koppmeier und Jan Strehlau aufgrund leichter Blessuren schonte, nur anfangs der ersten Hälfte etwas Schwierigkeiten. Der Gast aus Bayern, der nur mit zwei Ersatzspielern angereist war, verkaufte sich in der Anfangsphase recht gut und versuchte mit viel Bewegung im Angriff die offensive Abwehr der Hausherren in Unordnung zu bringen. Angeführt von ihrem DHB-Spieler und Spielmacher Tizian Maier konnte der Gast sogar bis zur 9. Minute eine 4:5 Führung halten. Doch danach gewann Pforzheim/Eutingen immer mehr die Oberhand und ging über 9:5 (13.) mit 12:6 (17.) in Führung. Würm kam noch einmal auf 12:9 (23.)und 14:10 (25.) heran, doch bis zur Halbzeit stellte der Gastgeber mit dem 19:11 die Weichen vollends auf Sieg.

Nach der Halbzeit wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut und am Ende mussten die fleißigen Gäste mit einer deutlichen Niederlage die weite Heimreise antreten.

Überzeugen konnte der Pforzheimer Rückraum mit Valliere Kirschner, Sandro Münch und Yannick Hofmann, sowie Flügelflitzer Sascha Pfattheicher, der nach der Pause mehrere Gegenstöße konsequent verwertete und damit neben Münch zum besten Torschützen avancierte. David Krypczyk im Tor vertrat Stefan Koppmeier hervorragend und konnte in der ersten Halbzeit mit neun und in der zweiten Halbzeit mit acht Paraden zum guten Ergebnis beitragen.

SG Pforzheim/Eutingen

Tor: David Krypczyk, Felix Schucker – Feld: Marius Seifried 3, Sandro Münch 7, Jannik Hofmann 6, Pascal Kirchenbauer, Valliere Kirschner 4, Michael Hohnerlein 4, Sascha  Pfattheicher 7, Max Lupus 1, Christoph Schwartz 2, Julian Broschwitz 1, Clemens Zucker, Marvin Karpstein 2

Trainer: Alexander Lipps, Markus Rauch

HSG Würm-Mitte

Tor: Fabian Schmid, Gerrit Hombrink – Feld: Tizian Maier 9/1, Sebastian Ametsbichler 3/1, Bernhard Huber 1, Christoph Behm 3/1, Andreas Rottmaier 2, Florian Simnacher 1, Chris Schmatz, Guldenkirch 2, Yannic Molter

Trainer: Klaus Schmid, Alexander Kuttig

Schiedsrichter: Sören Diehl und Christian Walter (Württemberg)

Zuschauer: 100

Quelle: SG Pforzheim / Eutingen