A-Jugend der SpG Walldürn sichert sich Meisterschaft

0
731
SpG Walldürn
www.spg-wallduern.de

Viele Höhen und Tiefen erlebten die Verantwortlichen und die männliche A-Jugend in der Hallenrunde 2013/2014. Von einer schwachen Vorbereitung über tolle und eindeutige Siege bis hin zum drohenden Rückzug der Mannschaft war in dieser Runde alles mit dabei.

Ergebnis von dieser Berg- und Talfahrt war dann doch die Meisterschaft in der Kreisliga der A-Jugend. Zum Schluss haben die A-Jugend, die Männermannschaft sowie deren Trainer alle an einem Strang gezogen und sämtliche Probleme aus den letzten Monaten vergessen. In einem spannenden letzten Rundenspiel schlugen die jungen Wallfahrtsstädter den Spitzenreiter der HG Königshofen/Sachsenflur mit 33:28 und erringen verdient den Wimpel für den Sieg in der Kreisliga. Fast 30 Minuten liefen die Mannen um Englert/Jaschek im ersten Durchgang einem Rückstand hinterher. Fast mit der Halbzeitsirene erzielten die Walldürner das 16:16. Im zweiten Durchgang waren es die Hausherren, die über eine geschlossene Mannschaftsleistung immer wieder in Führung gingen und sich einen kleinen Vorsprung erarbeiten konnten. Sechs Minuten vor Ende stand das Spiel dann mit der offenen Deckung der Gäste nochmals auf der Kippe. Aus einem 6-Torevorsprung wurde ein 3-Torevorsprung. Doch wer die Walldürner kennt, weiß dass diese besonders in dieser Runde immer wieder Moral beweisen und sich aus Schwächephasen eindrucksvoll zurückmelden. Auch diesmal, so dass der Wimpelübergabe zum Schluss nichts mehr im Wege stand. Die Meistermannschaft: U.Jaschek, M.Englert (beide Trainer) P. Jaschek, D. Englert, A. Englert, Große, Hefner, Miheenko, Saglam, Jalea, Trunk, Mayer, Günther, Atman.“

Quelle: SpG Walldürn