Männl. B-Jugend beim 21:21 in Richtung Meisterschaft

0
1146
HC Neuenbürg 2000
www.hcn-2000.de

Motivierte Youngsters müssen sich mit 21:21 Remis im Topspiel gegen JSG Goldstadt 2 zufrieden geben

Trotz dünner Personaldecke waren die Yougsters vom HC Neuenbürg in der Lage ein Remis bei der JSG Goldstadt rauszuholen. Nach der Verletzung von Julian Zoller im letzten A-Jugend Spiel, den erkrankten Spielern wie May, Kaiser, Kälber und an diesem Tag vom C-Jugend Spiel gesperrten Marius Molch – stand nur ein Feld-Spieler auf der Auswechselbank zu Verfügung. Doch Trainer Bernd Apelt setzte die Jungs geschickt ein und holte das best-mögliche aus dieser Situation raus.

Im Training hatte man sich gut auf den Gegner eingestellt, so dass die Jungs motiviert und mit der notwendigen Einstellung in die Partie gingen. In der ersten Halbzeit konnte sich keiner der beiden Mannschaften richtig absetzten, da man die im Angriff die herausgespielten Chancen nicht konsequent nutze und in der Abwehr, besonders über den Kreis einfache Tore hinnehmen musste. Was allerdings gut umgesetzt wurde, war die Reaktion auf die Manndeckung von Aaron Eschwey.  Die Mannschaft hatte mit Spielmacher Nico Hartmann, die Abwehr gut umspielt und man konnte die freien Lücken erfolgreich nutzen, so Trainer Bernd Apelt. Besonders auffallend war Moritz Molch in der ersten Halbzeit der sich von seiner besten Seite zeigte und für schöne Treffer sorgte. Zum Ende der Halbzeit gelang es den Jungs vom Buchberg sogar eine 12:14 Halbzeitführung heraus zu spielen.

 

Gerechte Punkteteilung

Im zweiten Abschnitt zunächst ein kleiner Aufschwung – allen voran der unaufhaltsame 12-fache Torschütze Aaron Eschwey, der ein Ball nach dem anderen einnetzte und von seinen Mitspieler gut in Szene gesetzt wurde. Zwischenzeitlich konnte man sogar einen 4-Tore Vorsprung erarbeiten, den man aber wieder verlor.  Denn man konnte den Sack nicht zu machen obwohl man sogar in doppelter Überzahl die besten Möglichkeiten dazu hatte. „Nach dieser geschlossenen Mannschaftsleistung ist im Großen und Ganzem das Unentschieden als gerechtfertigt anzusehen“. so Trainer und Betreuer Christian Molch.

Am nächsten Wochenende hat die männliche B-Jugend die Möglichkeit in Sachen Meisterschaftsfrage den Deckel zu zumachen. Man benötigt nur noch einen Sieg um wiederholt den Meistertitel feiern zu können.

HCN 2000: Hagelskamp, Essig – Eschwey (12/3), Hartmann (1), Molch (5), Großkopf (1), Ruf (1), Eberle, Geckle (1).

Quelle: HC Neuenbürg