männl. A-Jugend, Sonderstaffel: SG Brühl/Ketsch – HG Saase 39:33 (18:18)

0
779
TV Brühl 1912

SG Brühl/Ketsch mit gutem Finish                                                                                  

Zum Abschluß gab es für die Jungs der SG Brühl/Ketsch noch einen Sieg. Die HG Saase wurde mit 39:33 bezwungen.
Über die endgültige Platzierung besteht noch keine Klarheit, da mehrere Teams noch Nachholspiele auszutragen haben.

Die SG Brühl/Ketsch, obwohl nur mit acht Spielern angetreten, machte vor allem im Angriff ein starkes Spiel. Die Bälle liefen schnell und präzise durch die eigenen Reihen. Die Angriffe wurden kombinationssicher und abschlußorientiert zu Ende gespielt. Die Gäste hielten die ansehnliche Partie lange offen, zur Pause war beim 18:18 noch nichts entschieden.

Saase hatte nach Wiederbeginn den besseren Start und lag beim 25:22 bereits mit drei Toren und beim 28:24 sogar mit vier Toren in Front, ehe die SG zur Aufholjagd blies. Der Ausgleich war schon wenig später hergestellt (28:28). Brühl/Ketsch gab jetzt den Ton an und setzte die gegnerische Abwehr mächtig unter Druck. Die wußte sich oft nur noch durch strafzeitverdächtige Fouls zu helfen. Vier Treffer in Folge brachten die SG endgültig auf die Siegerstraße (35:31). Der Rest war nur noch Formsache. Hut ab vor der guten Leistung der SG Brühl/Ketsch.

SG Brühl/Ketsch: Walther; N. Schäfer (12/3), Diehl (3), Knischek (9/1), S. Schäfer (5), S. Kraft (2), Y. Kraft (4), Konnowski (4).

Quelle: TV Brühl