Sieg bei der HG Oftersheim/Schwetzingen

0
632
TV Brühl 1912

weibl. C-Jugend, Badenliga: HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Brühl 22:27 (13:9)

Die ersten Auswärtspunkte sind unter Dach und Fach. Bei der bisher sieglosen HG Oftershein/Schwetzingen gewann der TV Brühl dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit verdient mit 27:22.Die erste Hälfte verlief noch in etwa ausgeglichen. Brühl lag zunächst mit 3:0 vorne, ehe die HG besser ins Spiel kam und erstmals beim 5:4 selbst in Führung zu gehen. Der TVB blieb bis kurz vor der Pause auf Tuchfühlung, ehe die Gastgeberinnen noch auf 13:9 davonzogen.

Nach dem Seitenwechsel spielten die Brühler zielstrebiger und hatten sich jetzt auch besser auf die Angreiferinnen der HG eingestellt. Das war der Schlüssel zum Erfolg, denn Oftersheim/Schwetzingen hatte große Probleme, sich gegen die gutstehende TVB-Abwehr durchzusetzen. Die Brühler Angriffsreihe dagegen spielte jetzt viel variabler und arbeitete sich mehr Torgelegenheiten heraus. Das schlug sich auch auf der Anzeigentafel nieder. Brühl machte aus dem 9:13 Rückstand eine vorentscheidende 20:14 Führung, dabei trug sich fast die komplette Mannschaft in die Torschützenliste ein. Die HG fand gegen die starke Angriffsreihe des TVB einfach kein Gegenmittel. Brühl siegte am Ende mit 27:22 und verbesserte sich damit gleichzeitig in der Tabelle auf Tabellenplatz sieben.

TV Brühl: Steinbach, A. Göbel; Patzschke (4), Tomann, Gress (5), D. Göbel (2/1), Röllinghoff (6/2), Müller (5), Traxler (1), P. Lederer (3/1), Will, A. Lederer (1).                  

Quelle: TV Brühl