Landesliga Süd: Landesliga Herren: SG Stutensee – TGE 27:30 (12:13)

0
663
TG Eggenstein
www.tgehandball.de

TGE mit wichtigem Derbysieg in Stutensee

 Die TG Eggenstein konnte auch das Derby bei der SG Stutensee für sich entscheiden und bleibt damit weiterhin in der Erfolgsspur.

Den besseren Start in die Partie erwischten die „Crows“ und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Da der Schwung der ersten Minuten jedoch keine Fortsetzung fand, kamen die Gastgeber nach und nach ins Spiel, erzielten den Ausgleich und konnten die Begegnung ausgeglichen gestalten. Die TGE tat sich dabei besonders im eigenen Angriffsspiel schwer, denn vor allem die Würfe aus dem Rückraum fanden nur sehr selten ihr Ziel. Dank einer stabilen Abwehrreihe konnte die TGE jedoch mit einer knappen Führung in die Kabine gehen.

Auch die ersten Minuten des zweiten Durchgangs gehörten der TGE, die sich erneut eine drei Tore-Führung herausarbeiten konne (15:18). Doch erneut gelang es der SG Stutensee den Ausgleich herzustellen. In der nun immer hitziger werdenden Atmosphäre der Blankenlocher Sporthalle schien das Spiel nun auf der Kippe zu stehen. Beim Spielstand von 20:20 gerieten die Gastgeber in Unterzahl, was die TGE zu einem vermeintlich vorentscheidenden 6:0-Lauf nutzen konnte (20:26). In der turbulenten Schlussphase musste die TGE jedoch eine doppelte Unterzahl hinnehmen. Dies nutzen die Gastgeber um noch einmal auf zwei Tore heranzukommen (27:29). Mehr jedoch ließ die TGE nun nicht mehr zu und brachte den am Ende verdienten Auswärtssieg über die Zeit.
Es spielten: Sven Bastian, Ruben Meinzer (Tor); Michael Richter (4/1), Daniel Kirsch (1), Lennart Kann (10/3), Christian Braun (1), Yannick Müller (7), Martin Panitz (1), Yannik Melchior (1), Marc Schindler (1), Christian Wolters (1), Jacob Hesselschwerdt (3), Pierre Ehnis /JH

Quelle: TG Eggenstein