Kreisliga Mannheim: Niederlage in Hemsbach – Verletzungspech bleib Ilvesheim treu

0
962
Spvgg Ilvesheim
www.Handball-Ilvesheim.de

Zum aktuellen Tabellenzweiten der 1. Kreisliga reisten die Insel-Hanballer am Samstagabend. Ilvesheim hatte sich zum Ziel gesetzt, beim TV Hemsbach die verlorenen Heim-Punkte der Vorwoche zurück zu holen. Doch momentan erreichen Trainer und Mannschaft eine Hiobsbotschaft nach der anderen. Nachdem bereits Johannes Krusch und Fabian Kratzer lange ausfallen, gesellte sich unter der Woche mit Mittelamann Simon Schreck ein wichtiger Moter der Ilvesheimer zum Lazarett. Somit war Felix Diehm erstmals mit an Bord und Torben Miller feierte sein Debüt in der „Startaufstellung“.

Doch auch dieses Gastspiel sollte nicht von langer Dauer sein. Schon im ersten Angriff verletzte er sich ohne Fremdeinwirkung des Gegners am Fuß. Damit war Trainer „Zico“ Neureuter bereits in den Anfangsminuten zum Improvisieren gezwungen. Dies verhalf natürlich nicht, dass Ilvesheim besser ins Spiel kam. Mit der offensiven Deckung hatten die SpVgg-Schützlinge sichtlich Probleme. Oft wurden durch das konsequente Stören der Gastgeber „einfache“ Bälle verloren. Bereits nach 15 Minuten stand es 12:6. Zusätzlich kassierte Lukas Reichert bereits nach 20 Minuten eine unnötige und berechtige rote Karte. Trotzdem konnte zumindest der Abstand bis zur Halbzeit gehalten (19:13).

Unmittelbar nach der Pause wurde Ilvesheim wieder auf dem falschen Fuß erwischt. Schnell stand es 24:14 und nicht wenige Zuschauer gingen von einer deutliche Klatsche aus. Aber zu keiner Zeit des Spiels konnte man Ilvesheim Willen und Einsatz absprechen. Mit zunehmender Spieldauer schaffte man es auch Löcher in die Hemsbächler Abwehr, zu reißen. Hierbei fiel vor allem Felix Diehm positiv auf. Am Ende stand eine 41:35-Niederlage zu Buche, was auch wieder das Abwehrproblem der letzen Wochen verdeutlicht.

Es bleibt keine Zeit den ganzen Verletzten hinterher zu jammern. Denn schon kommende Woche steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Bis dahin ist konsequente Arbeit erforderlich, um endlich wieder einen Sieg einzufahren. Gegner ist am Samstag um 20 Uhr der TV Oberflockenbach

 

Es spielten: Steffen Rüger und Fabian Bär (im Tor), Felix Diehm, Volker Gruber, Julian Lenzen, Marco Hauck, Peter Garrecht, Torben Miller, Peter Nahlenz, Lukas Reichert, Oliver Hesse, Christian Pickarts und Ferdinand Probst.

Quelle: SpVgg Ilvesheim