Landesliga Süd: SG Heidelsheim/Helmsheim II – TV Neuthard 29:30 (14:16)

0
965
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

Nichts für schwache Nerven war die Begegnung des TVN bei der Badenligareserve der SG Heidelsheim/Helmsheim. Über die gesamte Spielzeit hinweg konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen, wenngleich der TVN in der Anfangsphase optisches Übergewicht hatte. Die Gastgeber standen in der Abwehr gut und glänzten im Angriff vor allem auf der rechten Seite, wo Strohmeyer und Kapp rund die Hälfte aller SG-Tore erzielen konnten.

Auch nach der Pause verlief die Partie weiterhin spannend. Nach dem Wechsel im SG-Tor auf Pascal Boudgoust bekamen die Gastgeber jedoch etwas Oberwasser, da sich der Keeper durch einige Paraden auszeichnete und sein Farben dadurch in Führung gehen konnten. In der an Dramatik kaum zu überbietenden Schlussphase hatte die SG eigentlich die besseren Karten. Auf jedes Gegentor des TVN hatten die Gastgeber die richtige Antwort und erzielten ihrerseits immer wieder eine knappe Führung, letztmals zum 29:28. Die Gäste hielten jedoch dagegen und erzielten praktisch mit dem Schlußpfiff den vielumjubelten und glücklichen Siegtreffer durch David Gromer, der neben dem sehr starken Enrico Chillemi -mit ebenfalls 8 Treffern– bester Werfer seines Teams war.

 

Für den TVN spielten:
Martin Haag und Matthias Schmidt im Tor Fabian Sommer 1, Sebastian Krieger, Enrico Chillemi 8, Timo Heß 2, Sascha Duhn, Marco Samson, Timo Schwab 6/3, Benjamin Ziefuß 2, Marcel Henschel 3, Dirk Baumgärtner, Philipp Bader, David Gromer 8

Quelle: TV Neuthard