Landesliga Süd: TG Eggenstein : HSG Weingarten/Grötzingen 28:32 (10:13)

0
697
HSG Weingarten/Grötzingen
www.hsg-wg.de

In der gut besuchten Eggensteiner Sporthalle setzte die HSG beim Tabellenzweiten  ihre Erfolgsserie fort. Die Mannschaft bestimmte von Anfang an  das Geschehen und ließ erst in der 6. Minute bei einer 3:0 Führung das erste Gegentor zu. Es zeigte sich bereits früh, dass der Gastgeber den  Ausfall von Ehnis und Braun nicht vollständig auffangen konnte. Im Rückraum fehlte die Durchschlagskraft, sodass Trainer Schindler beim 2:6 nach 11 Minuten bereits zur Auszeit gezwungen wurde. Die HSG lies sich aber nicht beirren und legte bis Mitte der ersten Halbzeit auf 9:4 vor.  Die klare Führung verleitete aber zu Nachlässigkeiten,  die klare Struktur im Spielaufbau ging verloren. Eggenstein kam zu leichten Gegenstoßtoren und hatte beim 8:10 den Anschluss  gefunden, beim Halbzeitstand von 10:13 war die Partie noch offen. . Die Hoffnungen der Gastgeber wurde aber beim 12:14  jäh gebremst. Die HSG erhöhte mit einem 4:0 Lauf auf 12:18 und hatte damit eine entscheidende Weichenstellung für den Sieg vollzogen. Die Mannschaft verkraftete dabei den Ausfall ihres starken  Halblinken Patrick Ebel, der nach 35 Minuten mit einer Knöchelverletzung vom Platz musste und wohl länger ausfallen wird. Eggenstein bemühte sich zwar intensiv um den Anschluss, kam aber in der hektischen Schlussphase nach einem 20:27 beim 26:29 nicht mehr näher als 3 Tore heran, sodass die HSG einen letztendlich verdienten und nach dem Spielverlauf ungefährdeten Auswärtssieg errang. Entscheidend die bis auf die Schlussphase gute Abwehrarbeit mit einem überragenden Chris Henkens, der den Eggensteiner Schützen immer wieder den Zahn zog.  Wichtig auch, dass in den kritischen Situationen  das Spiel über den Kreis funktionierte, wo Björn Heiß neben 7 blitzsauberen Toren ohne Fehlwurf  das Gros der 10 Siebenmeter und zahlreiche Zeitstrafen herausholte. Völlig verdient skandierte die Mannschaft nach dem Sieg im Spitzenspiel  vor ihren begeisterten Fans „Auswärtssieg, Auswärtssieg“.

Tore HSG: Boss 10/6, Heiß 7, Ebel 4, M. Schmidt 3,  Kaupa 3/1, P. Schmidt 2, Dichiser 1, Meinzer 1, Fierhauser 1

Quelle: HSG Weingarten / Grötzingen