Landesliga Süd: TVI bereits im Winterschlaf

0
698
TV Ispringen
http://www.ispringer-handballfreunde.de

Debakel in HaWei

Wer vor ein paar Wochen in Forst dabei war, rieb sich verwundert die Augen. Kaum zu glauben aber wahr, der TVI kann es noch schlechter. Gegen den Drittletzten und seit Wochen von Verletzungssorgen und einer Niederlagenserie geplagten Drittletzten SG Hambrücken/Weiher gab der TVI sich größte Mühe, dem Gegner wieder neuen Mut im Kampf um den Klassenverbleib zu geben. Eine katastrophale Chancenverwertung sowie ein Abwehrverhalten, welches über 60 Minuten keines war, machte es dem Gegner am dritten Advent sehr einfach. So kassierte der TVI nahezu ohne Gegenwehr unfassbare 36 Einschüsse und nutzte insgesamt 3 Siebenmeter sowie etliche freie Wurfchancen nicht. Einzig Marvin Morlock, dem zehn Treffer gelangen und einen wacker kämpfenden Moritz Faas gibt es in Reihen des TVI lobend zu erwähnen. Dass die ursprünglich eingeteilten Schiedsrichter aufgrund eines Verkehrsunfalls nicht erschienen und so von je einer Vertreter der Vereine die Partie geleitet wurde, blieb aufgrund des deutlichen Spielverlaufs Gott sei Dank eine Randnotiz.
Nach dieser 30:36 Niederlage ist die Hinrunde mit 14:14 Zählern und einem Torverhältnis von +-0 liegt der TVI momentan im breiten Mittelfeld der Tabelle.
An dieser Stelle wünscht die Handballabteilung allen Freunden und Mitgliedern schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue, hoffentlich mit einer Abwehr versehene, Jahr 2014.

Quelle: TV Ispringen