Landesliga Süd: TVI gewinnt beim Tabellenführer

0
603
TV Ispringen
http://www.ispringer-handballfreunde.de

Überragende Vorstellung in Neuthard

Gerade einmal 4 Wochen ist es her, da lag der TVI nach einer desolaten Vorstellung im Heimspiel gegen die TG Eggenstein am Boden und befand sich mitten im Abstiegskampf. Mittlerweile allerdings spielt der TVI (nicht nur personell) wieder einen ganz anderen Handball. Aufbauend auf den starken Spielen in Weingarten und im Heimspiel gegen Durlach trat der TVI voller Selbstvertrauen beim Tabellenführer in Neuthard an und gewann dort nach einer beeindruckenden Vorstellung mit 32:27. Von Beginn an zeigte der TVI, dass an diesem Abend die Punkte nicht in Neuthard bleiben. Gestützt auf einen erneut überragenden Hannes Vogt im Ispringer Tor legte der TVI los wie die Feuerwehr und führte schnell mit 5:0 und nach 13 Minuten mit 7:1. Dem hohen Anfangstempo allerdings musste die Mannschaft von Trainer Johann dann allerdings Tribut zollen und viele Wechsel im Angriff und Abwehr führten dazu, dass der Spielfluss kurzzeitig etwas verloren ging und der Gastgeber auf 6:7 verkürzen konnte. Doch der TVI blieb cool, zog das Tempo wieder an und erarbeitete sich bis zur Pause eine komfortable 15:10 Führung. Nach dem Wechsel war deutlich zu erkennen, dass der Tabellenführer sich für Halbzeit Zwei einiges vorgenommen hatte. Druckvoll und engagiert verkürzte Neuthard wieder auf 14:16 und die Ispringer Zuschauer ahnten böses. Doch nicht an diesem Abend und mit diesem Marvin Morlock. Ein ums andere Mal netzte der überragende Ispringer Regisseur selbst ein oder setzte Kreisläufer Reich bestens in Szene, so dass der TVI schnell wieder auf 24:18 davonziehen konnte. Neuthard blieb zwar dran und konnte nochmals auf 4 Treffer verkürzen, doch spätestens mit dem 7. Treffer des von seinem Gegenspieler nie in den Griff zu bekommenden Pascal Stoll zum 29:23 war der Deckel drauf. Vollkommen zurecht ließen sich Spieler und Betreuer nach Spielende feiern. Im anschließenden Trainergespräch lobte Trainer Johann die Einstellung seiner Mannschaft, die sehr viel gearbeitet hat und die taktischen Vorgaben exzellent umgesetzt hat. Auch der Trainer der Gastgeber zeigte sich als fairer Verlierer und sprach von einem verdienten Sieg des TVI.
Festzuhalten bleibt eine absolut überzeugende Leistung des TVI, der nun versuchen wird in den nächsten Wochen noch einige Plätze nach oben gut zu machen, um die Saison mit einem starken Endspurt versöhnlich ausklingen zu lassen.

Quelle: TV Ispringen