Kreisliga Karlsruhe: HSG PSV/SSC – TSM 22:29 (8:13)

0
1173
Turnerschaft Mühlburg
http://tsm-handball.de

Mühlburg bricht den Auswärtsbann!

Am vergangenen Wochenende gastierte die Turnerschaft Mühlburg bei der HSG PSV/SSC zum vierten Auswärtsspiel in Serie. Aufgrund der zuvor erspielten Auswärtsbilanz (7 Spiele, 7 Niederlagen) trat man als Außenseiter aber dennoch mit großen Hoffnungen an.

Von Beginn an wurde klar, dass im achten Anlauf endlich der erste Sieg in fremder Halle möglich sein sollte. Die Gäste agierten im Offensivspiel zielstrebig und konzentriert, während die Defensivabteilung konsequente Arbeit ablieferte. Der eigentlich wurfgewaltige Rückraum der Hausherren konnte erfolgreich auf Distanz gehalten werden, wofür sich der glänzend aufgelegte TSM-Keeper Thorsten Kuschel mit zahlreichen Glanzparaden bedankte. Bis zur Halbzeit hatten die Mühlburger die Partie größtenteils gut im Griff, mit der relativ deutlichen Pausenführung (8:13) als logischer Folge.

Nach dem Wechsel keimte beim Anhang der HSG zunächst noch einmal Hoffnung auf, da die Sium-Schützlinge durch drei Treffer in Serie auf 11:13 verkürzten. Zwei Gegenstoßtreffer der TSM sollten dann aber schon für eine kleine Vorentscheidung sorgen. Trotz diverser offensiver Abwehrvarianten gelang es den Hausherren nicht dem Mühlburger Angriff Einhalt zu gebieten. Thorsten Kuschel vernagelte weiterhin das Mühlburger Tor, wodurch sein Team sichtlich beflügelt wurde. Die Gästeführung wuchs stetig an und ca. 5 Minuten vor dem Ende (20:26) war die Partie endgültig entschieden. Nach 60 bangen Minuten und einer beispiellosen Auswärts-Durststrecke, befand sich der erste Auswärtssieg der Saison 2013/2014 endlich, endlich in trockenen Tüchern!

Fazit: AUSWÄRTSSIEG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wir bedanken uns bei den überragenden Mühlburger Fans, die zahlenmäßig deutlich in der Überzahl waren und endlich für die monatelange Geduld in fremden Hallen belohnt wurden!

Für die TSM spielten: Thorsten Kuschel (Tor), Alex Böhme (Tor), Sven Fodor (5), Philipp Rüdinger (5), Daniel Scheurer (5), Markus Dürr (4), Stefan Scheurer (4/3), Jonas Schmid (3), Tristan Karb (2), Sascha Lichtenwalter (1), Michael Scheurer, Ahmet Raad, Marc Skoupi und Marco Kistner.

Torschützen HSG: Wiechmann (7), Neff (4/2), Schoch (4), Pütz (3/1), Meyer (2), Pistorius (1), Schmid (1/1)

Quelle: TS Mühlburg