Nichts zu holen gegen den Tabellenführer – Niederlage im letzten Heimspiel

0
596
Post Südstadt Karlsruhe
www.online-psk.de

PSK – HSG Li-Ho-Li 24 : 33 (9 : 16)

Zum letzten Auftritt vor heimischem Publikum gastierte die HSG Li-Ho-Li in der Rüppurrer Eichelgartenhalle. Nach der mehr als enttäuschenden Leistung in Eggenstein hatte sich das PSK-Team vorgenommen, Widergutmachung zu betreiben, sprich: dem Tabellenführer und designierten Landesliga-Aufsteiger von Beginn an Paroli zu bieten.

In den Anfangsminuten gestaltete sich die Partie ausgeglichen. Die HSG konnte mit viel Bewegung stets vorlegen, aber der Heimmannschaft gelang immer wieder der Anschluss (1:2, 3:4, 5:6). Dann begannen sich auf Seiten des PSK vermehrt technische Fehler einzuschleichen, die die HSG mit zahlreichen Kontern auszunutzen wusste. Zwar verschenkten auch die Gäste einige Bälle, doch konnte der PSK daraus kein Kapital schlagen. Mit einem deutlichen Rückstand ging es also in die Halbzeitpause (9:16).

In der Kabine wurden einige taktische Änderungen angesprochen. Vor allem wollte man die stets gefährlichen Anspiele zum Kreisläufer oder einlaufenden Außenspielern von Li-Ho-Li verhindern. Nachdem das Spiel aber nahtlos an der ersten Hälfte anknüpfte, glaubte kaum ein Zuschauer noch an eine erfolgreiche Aufholjagd – zurecht, wie sich herausstellen sollte. Abgeklärt kontrollierten die Gäste das Geschehen und  bleiben stets mit 8 – 11 Toren in Front. Da die Partie längst entschieden war, wurde nun auf beiden Seiten durchgewechselt. Letztlich gewann die HSG Li-Ho-Li verdient mit 33:24.

Mit diesem Auftritt konnte der PSK erneut nicht überzeugen. Allerdings wurde dieses Mal in Halbzeit 2 besser gekämpft, weshalb sich die Schlussdifferenz in Grenzen hielt. Die Spieler des PSK bedanken sich auf diesem Weg bei allen Fans, die das Team über die gesamte Saison bei den Heimspielen lautstark unterstützt haben. Erklärtes Ziel muss es nun sein, die zunächst schwache und inzwischen recht ordentliche Saison mit einem Erfolgserlebnis zu beenden, wenn man am Samstag, 27.4.13 um 19.00 Uhr in der Otto-Hahn Halle auf die Zweitplatzierte HSG Karlsruhe trifft. Die PSK’ler würden sich über viele mitreisende Fans freuen.

Tore PSK: Kungl 6, Kolb 6/1, Kastl 4/1, Bernhard 3, Mayer S. 2, Reither 2, Mayer M. 1.

Quelle: http://www.online-psk.de