SG Heddesheim I beim TV Brühl 26:32

0
1053
SG Heddesheim
www.sg-heddesheim.de

Ohne drei …

Mussten die Damen zum starken TV Brühl fahren. Beate Schaaf, Eva-Maria Hildebrand und Kathrin König fehlten verletzungsbedingt. In einer torreichen Partie verlor man letztendlich wegen der einmal mehr zu hohen Quote an technischen Fehlern, die von den spielstarken und an diesem Tag einfach effektiveren Gastgebern ein ums andere Mal durch erfolgreich abgeschlossene schnelle Gegenstöße bestraft wurden.

In der Anfangsphase war das Spiel bis zum 5:6 recht ausgeglichen. Dann schlichen sich die ersten Fehler ein und plötzlich lag man deutlich mit 9:16 zurück. Bis zur Pause (14:19) passierte dann nicht mehr viel.

In Halbzeit zwei versuchten die Mädels das Spiel noch einmal zu drehen. Aus einem 18:24 Rückstand machte man mit viel Kampf und Einsatz ein 22:24 und in dieser Phase hatte man sogar die Chance das Spiel noch zu drehen, hatte dabei aber auch etwas Pech mit zwei ordentlichen Lattenkrachern. Brühl hielt dagegen unsere Damen hielten weiter dagegen, verkrampften aber zusehends in der Spielanlage und so konnten die Gastgeberinnen entscheidend auf 22:30 davon ziehen. In der Schlussphase tat sich dann nicht mehr viel außer, dass man das Ergebnis noch ein wenig erträglicher gestalten konnte. Mit der Niederlage hat man sich vorerst aus der vorderen Spitzengruppe verabschiedet.

Am Sonntag kommt mit der TSG Ketsch 3 der nach Minuspunkten aktuelle Tabellenzweite in die Nordbadenhalle. Nur wenn man die Fehler aus der Begegnung aus Brühl deutlich minimieren kann, hat man gegen dieses spielstarke Team eine reelle Chance.

Aufstellung: Heiden,  Edinger 1, Siegel, Schwach 1, El-Khatib 3, Schimmel  3, Götz 3/2, Bless 2, Schulz 3, Welker 1, Werner 4, Schlipf 5/2 Geißinger,

Quelle: SG Heddesheim