Spannender 29-27 Erfolg der TG Laudenbach gegen den HC Mannheim-Neckarau

0
656
TG Laudenbach
www.tgl-handball.de

Am Wochenende empfingen die Handballer der TG Laudenbach in eigener Halle den punktgleichen Tabellennachbarn HC Mannheim- Neckarau. Schnell war klar, dass an diesem Abend keiner das Spiel freiwillig aus der Hand geben würde und sich die zahlreichen Zuschauer auf ein spannendes Spiel gefasst machen konnten. Der HC ging in Führung, Laudenbach glich im direkten Gegenzug wieder aus. Dieses Spiel setzte sich bis zum 6-6 fort, dann waren es die Laudenbacher, die nun durch schönes Kombinationsspiel im Angriff Torerfolge feierten und sich bis auf 8-6 absetzen konnten. Die Mannheimer nutzten nun geschickt eine 2 Minuten Überlegenheit aus und glichen zum 8-8 aus. In Gleichzahl schaffte es Laudenbach vor allem durch schöne Rückraumtore durch Jumic und Schupp wieder auf 12-10 davonzuziehen.  Die HC Mannheim-Neckarau lies aber nicht locker. Das Spiel gewann nun zunehmend an Härte was sich auch in der Anzahl an verhängten Zeitstrafen widerspiegelte. Die TGL war bis zum Halbzeitpfiff nur noch in Unterzahl auf dem Feld, der HC nutzte dies clever aus und so trennten sich beide Teams beim 13-13 in die Katakomben.

Die zweite Hälfte begann für die Laudenbacher katastrophal, Jumic sah auf Grund seiner 3 Verwarnung die rote Karte und der bis dahin stark aufspielende Neuzugang Volk verletzte sich am rechten Fuß. Schnell lagen die Laudenbacher 16-18 zurück. Die Moral der Habermaier Truppe war aber nicht zu brechen. Die Abwehrreihen wurden verdichtet und auch im Angriffspiel erhöhte Laudenbach nun den Druck und kam auf 21-22 heran. Nun folgte ein offener Schlagabtausch beider Teams in dem sich nichts mehr geschenkt wurde. Vor allem Teurer auf Laudenbacher Seite zeigte im Angriff sein ganzes Können und egalisierte sämtliche HC Treffer. Beim 26-25 schaffte die TGL erstmalig die Führung und lies sich diese auch nicht mehr nehmen. Durch schöne und erfolgreiche Einzelaktionen von Hacker, Sattler und Hähnel im Angriff gewann Laudenbach  am Ende in einer spannenden Kreisligapartie mit 29-27.

 

TG Laudenbach: Fischer, Wilkening, Hacker (1), Vela, Sattler (1), Woitas, Amelung, Hähnel (1), Schupp (6/3), Jumic (8/2), Teurer (8), Volk (4), Buchner

Quelle: TG Laudenbach