Sportlich erfolgreiches Jahr für die Walldürner Handballer geht zu Ende

0
540
SpG Walldürn
www.spg-wallduern.de

Zum letzten Spiel des Jahres war die SG Böckingen-Leingarten zu Gast in der Nibelungenhalle Walldürn. Coach M. Hefner war sich der Gefährlichkeit des Gegners bewusst. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung war die SG Böcklein durchaus in der Lage jede Mannschaft in dieser Liga zu schlagen. Doch dass es erst gar nicht zu dieser Möglichkeit kommen sollte, war von Beginn an einer überragenden Abwehr- und Torwartleistung zu verdanken. Steinbach erfüllte die Erwartungen der Verantwortlichen und gab der Abwehr die nötige Stabilität, die in der Vergangenheit oft Mangelware war. Die SpG legte los wie die Feuerwehr und ging mit 7:0 in Führung. Erst in Überzahl erzielten die Gäste nach zwölf Minuten ihren ersten Treffer. Damit hatten die Wallfahrtsstädter schon die Weichen für den Sieg gestellt. Denn Böckingen haderte zu oft mit den Schiedsrichterentscheidungen und auch innerhalb der Mannschaft war der Teamgeist bereits früh gebrochen. Die Tormaschinerie rollte weiter und dass der Rückstand nicht noch höher ausfiel, verdankten die Gäste ihren Torhütern, die so manch Hundertprozentige entschärften. Zur Halbzeit gingen die Hausherren hochverdient mit 19:9 in die Kabine. Im zweiten Durchgang erwischte die SG den besseren Start und markierte zwei Treffer in Folge ehe wiederrum die Walldürner das Zepter übernahmen und die Tore quasi im Minutentakt fielen. Beim 29:16 nach 44 Minuten schalteten die Mannen um Hefner dann einen Gang zurück und die Führung sollte bis zum Ende verwaltet werden. Am Ende sieg die Sportgemeinde 38:26 und ist nun seit 13 Ligaspielen in Folge ungeschlagen. Für Walldürn spielten und trafen: Teichert, Knaus (beide Tor), Eiermann (1), Steinbach (4), Schulze (8), Sawalloch (2), Große (1), Zöllner (6), König (3), Schlegel (7), S, Hefner (3), Priwitzer (3), Walter. Die Sportgemeinde kann bisher auf eine toll verlaufende Hallenrunde 2013/2014 schauen. Alle Mannschaften mit Ausnahme der weiblichen B-Jugend stehen auf den Tabellenplätzen 1 bis 3 und mit der männlichen D-Jugend und der Damenkooperationsmannschaft hat man sogar zwei „Herbstmeister“.

Quelle: SpG Walldürn