TGE mit zweiter knapper Niederlage in Folge

0
983
TG Eggenstein
www.tgehandball.de

Landesliga Herren: SG Hambrücken/Weiher – TGE 31:29 (14:15)

Nach der Auftaktniederlage vor heimischen Publikum gegen den TV Ispringen in der vergangenen Woche, musste sich die TGE auch im zweiten Auswärtsspiel der neuen Landesligasaison geschlagen geben. Gegen die SG Hambrücken/Weiher verlor die Mannschaft von Frank Schindler mit 29:31. Die Entscheidung in dieser Sonntagspartie fiel in der Schlussphase, als es der TGE erneut nicht gelang, ihre Führung über 60 Spielminuten zu verteidigen. Im ersten Durchgang duellierten sich die beiden Teams nahezu auf Augenhöhe. Obwohl die TGE gut ins Spiel fand, gelang es ihr aufgrund einiger verworfener Sieben Meter und einer inkonsequenten Abwehrleistung nicht, die Führung zum Pausenpfiff auf mehr als einen Treffer auszubauen. Im ersten Abschnitt der zweiten Halbzeit hatte die TGE erneut die Nase vorn und erkämpfte sich eine 2-Tore-Führung (23:25). Die vorhandenen Chancen den Vorsprung zu vergrößern, ließ die TGE wieder einmal ungenutzt und fand in der Abwehr weiterhin kaum Zugriff auf die gegnerischen Angreifer. So bestraften die Hausherren jeden Fehler der TGE Abwehr und kämpften sich auf ein Unentschieden heran (29:29). Da der notwendige Endspurt der TGE ausblieb, konnte die SG Hambrücken/Weiher mit zwei weiteren Toren den ersten Sieg dieser Saison einfahren. Es spielten: Sven Bastian, Tobias Gaiser (Tor); Michael Richter (1), Daniel Kirsch (2), Pierre Ehnis (2), Lennart Kann (5), Christian Braun (1), Sam Schindler (5/1), Thierry Göppert (1), Martin Panitz (2), Yannik Melchior (1), Christian Wolters (4/1), Daniel Barth (2), Jacob Hesselschwerdt (3)/SK

Quelle: TG Eggenstein