Grundschüler aus Karlsdorf und Neuthard bei Spielfest im Rahmen der Deutschen Polizeimeisterschaften im Handball der Frauen aktiv

0
781

Vom 14.05.2013 – 16.05.2013 finden in der Altenbürghalle die Deutschen Polizeimeister- schaften im Hallenhandball der Damen statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung fand am Mitt- woch, den 15.05.2013 ab 8.00 Uhr ein Spielfest für die örtlichen Schulen in Zusammenarbeit mit dem Badischen Handball-Verband statt. Alle 3. und 4. Klassen der Schönbornschule Karlsdorf und der Sebastianschule Neuthard nahmen an diesem Spielfest teil. Die Sportleh- rer der 8 Klassen erhielten frühzeitig die Spielformen und Spielstationen, die von den Orga- nisatoren der Polizei zusammengestellt wurden, so dass sich alle Teilnehmer in den Sport- stunden an den Schulen bestens vorbereiten konnten.

Am Spielfesttag traten zunächst die 3. Klassen der beiden Grundschulen gegeneinander an. Nach einer kurzen Erholungspause für die betreuenden Polizisten wurden dann die 4. Klas- sen aktiv. Die Sportlehrer übergaben die Kinder der Polizei, die dann mit den Jungen und Mädchen alle Stationen abliefen und die Mannschaften bei Mini-Handball und Würfelball coachten. In spannenden Spielen und schwierigen Spielstationen wie Mount Everest, Mon- tagsmaler, Slalomdribbling, Zielwerfen und Bankrollen wurden dann die Sieger ermittelt.

Bei den 3. Klassen gewannen „The Best“ vor den „Fire Dragons“ und den „Teufels Kids“. Bei den 4.Klassen waren die „Teufelssprinter“ vor den „Dampfwalzen“ und den „Höllensprintern“ erfolgreich. Dies war aber nur zweitrangig, denn Sieger waren alle teilnehmenden Kinder, die mit großem Engagement und voller Begeisterung an dem Spielfest teilnahmen. So erhielten alle teilnehmenden Mannschaften eine Urkunde und kleine Präsente, ohne dass die Sieger in den Mittelpunkt gestellt wurden. Durchweg alle Kinder waren von dem Vormittag begeis- tert und wünschten sich mehr solcher Spieltage. Hier sind nun die ortsansässigen Vereine gefragt.

Ein ganz besonderes Lob muss an dieser Stelle an die jungen Polizisten und Polizistinnen gehen, die mit großem Einfühlungsvermögen und enormer Motivation unsere hoffentlich an- gehenden Handballerinnen und Handballer betreuten. Ohne die akribische Vorbereitung und Organisation im Vorfeld von Helmut Fuchs und Wolf-Dieter Schmitt von der Bereitschaftspo- lizeidirektion Bruchsal wäre so eine Großaktion überhaupt nicht denkbar gewesen.

Ein besonderer Dank auch an den Badischen Handball Verband, der vor allem durch Ulla Richter den Aktionstag mit organisierte und betreute.

[wzslider]

Quelle: www.badischer-hv.de