Handball Stars go School: Heiner Brand besucht Karl-Friedrich-Schule

0
1010

Pforzheim. Am 7. Mai 2014 kommt Heiner Brand an die Karl-Friedrich-Schule in Pforzheim. „HANDBALL-STARS GO SCHOOL“ heißt das Projekt, das bundesweit Spitzen- und Schulsport zusammenführt. Über 550 Schulen haben sich für die vierte Auflage von HANDBALL-STARS GO SCHOOL beworben. Die Karl-Friedrich-Schule ist eine von insgesamt 22 Schulen, die sich jetzt über den Besuch eines Handball-Stars freuen können.

HANDBALL-STARS GO SCHOOL-Schirmherr und Spieler-Trainer-Weltmeister Heiner Brand gibt weiter, wovon er reichlich hat: Erfahrung und Leidenschaft.

Brands Besuch an der Karl-Friedrich-Schule findet im Rahmen von HANDBALL-STARS GO SCHOOL statt. Das Nachwuchsprojekt des Deutschen Handballbundes und der DKB Handball-Bundesliga richtet sich deutschlandweit an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 6. Unter der Schirmherrschaft von Heiner Brand tragen Profis Handball-Spaß und -Spiel in die Republik. An 22 Schulen in ganz Deutschland trainieren sie Schülerinnen und Schüler in einer etwas anderen Sportstunde.

Das erwartet die Karl-Friedrich-Schule: Los geht’s mit einer zweistündigen exklusiven Trainingseinheit mit Heiner Brand und einem ausgewählten Trainer des Badischen Handball-Verbandes für die Gewinner-Klasse. Das Training beginnt um 8.30 Uhr. Es folgt ein Handball-Event auf dem Schulhof für alle Schülerinnen und Schüler der Schule. Hier können sich die Schülerinnen und Schüler an zahlreichen Handball-Stationen testen, wie zum Beispiel die Messung der Geschwindigkeit von Wurf und Dribbling oder die Treffsicherheit. In einem Parcours mit Lichtschranke wird die Geschwindigkeit ermittelt.

HANDBALL-STARS GO SCHOOL ist das Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Handballbundes und der DKB Handball-Bundesliga. Unterstützt werden sie vom Freundeskreis des deutschen Handballs (FDDH), dem DHB-Ausrüster Kempa sowie der Hotel-Marke Hilton. Ziel der bundesweiten Nachwuchsaktion ist es, Schülerinnen und Schüler für den Handball zu begeistern. Hierfür besuchen namhafte Handballer wie Heiner Brand, die Bundestrainer Martin Heuberger und Heine Jensen, die Weltmeister Christian Schwarzer und Markus Baur und Welthandballer Daniel Stephan von Mai bis Juli 2014 22 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Weitere Informationen und Bildmaterial unter www.handball-stars-go-school.de

Quelle: Badischer Handball Verband