4.Kreisliga Männer: Spvgg Sandhofen 2 – TV Brühl 2 21:28 (10:14)

0
714
TV Brühl 1912

Auswärtssieg in Sandhaufen: Dank eines 28:21 Auswärtssieg bei der Spvgg Sanhofen 2 ist der TV Brühl 2, bei noch einem ausstehendem Heimspiel gegen die HSG Mannheim 2, praktisch nicht mehr vom 3. Tabellenplatz zu verdrängen. Daß der TVB völlig zu recht auf diesem Platz steht, ist nicht nur nach den zuletzt guten Leistungen außer Frage.

Bei der Spvgg bestimmten die Brühler zu Beginn das Geschehen (3:0). Die Gastgeber zeigten sich davon allerdings wenig beeindruckt und legten sich danach mächtig ins Zeug. Durch Brühler Abstimmungsprobleme begünstigt, glichen sie zum 3:3 aus und blieben auch in der Folgezeit immer auf Schlagdistanz (6:6 und 10:10). Erst kurz vor der Pause gelangen dem TVB nach Ballgewinnen drei schöne Kontertore zur 14:10 Halbzeitführung.

Die 2. Hälfte begann der TV Brühl druckvoll und erhöhte durch Nico Schäfer und Oliver Palme, bereits vorentscheidend, auf 17:10. Bedingt durch den klaren Vorsprung ließen Konzentration und Niveau dann zu wünschen übrig, dazu kamen vermehrt technische Fehler. Sandhofen war plötzlich wieder im Spiel und kam noch einmal bis auf 19:23 heran, bevor Oliver Pache mittels verdeckter Distanzwürfe den alten Abstand wieder herstellte. Der 28:21 Sieg war nicht mehr in Gefahr. Beste Spieler beim TVB waren die beiden Torhüter Dominik Wild und Patrick Ausäderer, die mit tollen Paraden den Sieg festhielten.

TV Brühl: Ausäderer, Wild, Schünemann; Sillmann, Palme (5), Weymann (4), Löhr, Häusler (3), Pache (4), Dobrotka (2), Münkel (1), Knörr (3), Schäfer (6/2).

Quelle: TV Brühl