Badenliga Damen: TSG Ketsch 2 : TSV Birkenau 23:30 (10:20)

0
830
TSV Birkenau www.tsvbirkenau.de

Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen

Die Birkenauer Handballerinnen steuern mit großen Schritten auf die Meisterschaft in der Badenliga zu, mit dem 30:23 Sieg beim Tabellen Zweiten TSG Ketsch II ist der Aufstieg in die BWOL in greifbare Nähe gerückt. Bei noch sechs ausstehenden Spielen, nun sechs Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten und weiterhin ohne Verlustpunkt, ließen nach dieser erneut überzeugenden Vorstellung die Fans bereits die Sektkorken knallen.

Maja Zeides und Co. dominierten bereits die erste Spielhälfte, bis zum 10:20 Halbzeitstand wurden die Gastgeberinnen  förmlich überrannt. Gestützt auf eine konsequente Abwehrarbeit hinter der mit Jula Grünewald und Vanessa Falter einmal mehr zwei hervorragende Torfrauen standen, wurden die Angriffe im Schnellzug- Tempo vorgetragen und meist erfolgreich abgeschlossen. In der intensiven, aber auch dank des souveränen Schiedsrichtergespanns Arno Kolbach und Sascha Östringer – nie unfairen Partie, war die Ausgeglichenheit einmal mehr der entscheidende Birkenauer Vorteil. Mona Göttmann und Katrin Laßlop führten auf der Mitte Position gekonnt Regie, Maja Zeides und Lena Kahnert erzielten zusammen 13 sehenswerte Treffer aus dem Rückraum und Nicola Baumann und Moni Stefan waren erneut die Aktivposten am Kreis mit insgesamt sieben Treffern und etlichen herausgeholten Siebenmetern. Da konnte das Trainergespann Weber / Schäfer die noch vielen ungenutzten Chancen, unter anderem drei Siebenmeter  verschmerzen, was Ketsch in der 2. Hälfte dann auch zur Ergebniskorrektur nutzte.

Nun gilt volle Konzentration auf die noch verbleibenden sechs Rundenspiele, im Idealfall könnten die Weber / Schäfer Schützlinge bereits im Auswärtsspiel am 22. März gegen Viernheim die zweite Meisterschaft dieser Saison unter Dach und Fach bringen.

TSV Birkenau: Vanessa Falter und Jula Grünewald im Tor, Mona Göttmann 4, Moni Steffan 3, Maja Zeides 5, Lena Kahnert 8/2, Katrin Laßlop 4, Nicola Baumann 4, Nicole Gölz 2/2, Anna Sattler, Nadine Kießler, Kristina Falter, Melissa Hutzl

Quelle: TSV Birkenau