Ein hartes Stück Arbeit

0
131
SG Heddesheim
www.sg-heddesheim.de

Badenliga Männer

SG Löwen gegen TV Knielingen          25:22

So hatten sich die Löwenfans den Start ins neue Jahr sicherlich nicht vorgestellt. Nach einer schnellen 2:0 Führung durch Leon Dennhardt und Felix Kirschner übernahmen die Gäste mit einem 4:0 Lauf die Führung und in der Folge waren sie das bessere, weil konsequentere Team. Bei den Löwen wurde Fabian Engels krankheitsbedingt schmerzlich vermisst und der Rückraum war praktisch lahmgelegt. Die einfachen Tore aus dem Rückraum fehlten, technische Fehler schlichen sich ein und die Verunsicherung war unübersehbar. Die Gäste im Niemandsland der Tabelle ohne jeglichen Druck bauten den Vorsprung zeitweise auf vier Tore aus und führten auch zur Pause mit 11:14.

Die Pausenansprache kann so schlecht nicht gewesen sein, denn nach dem 11:15 kamen die Löwen in der Abwehr besser ins Spiel, was sich dann auch auf das Offensivverhalten auswirkte. Nikola Pugar, Philipp Badent mit deutlicher Steigerung in der zweiten Halbzeit und David Walzenbach sorgten bis zur 33. Minute fürt den Anschlusstreffer zum 14:15. In dieser Phase wurde dann auch Cedric Ehret im Löwentor zum Faktor. Zwei gehaltene Siebenmeter hinterließen Eindruck bei den Gästen. Sechs Minuten ohne Gegentor nach dem 16:17 und weitere 11 Minuten nach dem 19:18 sind beste Voraussetzungen um zum Spieler des Matchs zu werden. So hatten die Feldspieler den Rücken frei und konnten für eine vorentscheidende 23:18 Führung sorgen, die dann auch sicher über die Zeit gebracht wurde.

Am Wochenende kommt jetzt mit der HSGF Ettlingen ein Aufsteiger in die Nordbadenhalle, der bisher nur in eigener Halle punkten konnte und in akuter Abstiegsgefahr jeden Punkt benötigt. Solche Gegner sind brandgefährlich und nicht zu unterschätzen, zwei Punkte sind aber eigentlich Pflicht.   

Aufstellung:  Leon Dennhardt (6), Philipp Badent (5), Simon Reisig (3), Jonas Bauer (3), David Walzenbach (2), Nikola Pugar (2), Felix Kirschner (2), Rouven Hoffmann (1), Silas Becker (1), Lars Wilkening, Tom Stephan, Patrick Morsch, Niko Kettner, Cedric Ehret

Quelle: Theo Geiger – SG Heddesheim