Herbe Pleite in Wiesloch

0
152

Die Tigers erwischten in der Kurpfalz bei der TSG Wiesloch einen schwarzen Sonntagabend. Die Mannschaft und Trainer Andrei Burlakin hatten nach dem Erfolg am letzten Wochenende den Glauben an ihre Leistung wieder gefunden, gerieten aber schon in den Anfangsminuten ganz fürchterlich unter die Räder.

🤾🏽‍♂️ Die Hausherren nutzten in den ersten zehn Minuten jede sich bietende Gelegenheit zu einem erfolgreichen Torwurf und lagen schnell 5:1 vorne. Trainer Burlakin musste daher sehr früh den grünen Karton legen. Die Tigers fanden danach besser ins Spiel und kämpften sich auf 10:5 heran. Aber damit hatten die Ettlinger zunächst ihr Pulver verschossen und gerieten bis zu Pause durch zahllose technische Fehler 19:8 ins Hintertreffen.
Nach dem Wechsel gelang es lediglich durch Einzelaktionen Tore zu erzielen, welche zur kurzzeitigen Resultatsverbesserung führten. Eine Mannschaftsleistung konnte der mitgereiste Fan aber nicht erkennen. Die TSG nutzte weiter jeden Fehler der Tigers aus und schraubte die Differenz immer höher. Nach sechzig Minuten stand das Ergebnis von 39:24 fest. Für die Tigers trotz der erneut vielen Ausfälle ein gebrauchter Abend.

📆 Am kommenden Samstag um 20 Uhr erwarten die Tigers mit den Handball Wölfen aus Plankstadt ein weiteres Schwergewicht der Badenliga, welche geradezu Letzt sehr starke Leistungen zeigten, in der heimischen Franz-Kühn-Halle.