Standesgemäßer Sieg im Derby

0
97
SG Heddesheim
www.sg-heddesheim.de

Badenliga Männer

SG Löwen in Birkenau                35:26

Während die Löwen als Tabellenführer selbstbewusst in dieses Spiel gingen, agierten die Gastgeber in der Anfangsphase doch recht nervös und leisteten sich gegen eine aufgeweckte Abwehr doch einige technische Fehler, die die Löwen durch Treffer von Philipp Badent (2) und Rouven Hoffmann bis zur 7. Minute zu einer 3:0 Führung nutzten. In der Folge leistete man sich dann aber auch einige Unkonzentriertheiten im Abschluss und versäumte es so, sich relativ früh einen deutlicheren Vorsprung zu erarbeiten. Trotzdem hatte man das Spiel sicher im Griff, weil man insbesondere in der Abwehr gut stand und so konnte der Vorsprung bis zur Pause trotzdem auf 10:17 ausgebaut werden.

In der zweiten Halbzeit geriet dann die Abwehrarbeit bei beiden Teams etwas in den Hintergrund. Offene Deckungsreihen und schnelle Abschlüsse führten zu einem zeitweise etwas hektischen Spiel, aus Löwensicht nur kurzfristig ein Problem als man zwischen der 35. Und der 40. Minute den Vorsprung von 9 auf fünf Tore schrumpfen ließ, aber nach einer Auszeit war man schnell wieder in der Spur und hatte das Spiel weiter fest im Griff. 

Am Ende stand ein deutlicher Sieg, auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Garanten dafür an diesem Abend vor allem Philipp Badent und Leon Dennhardt, die jeweils acht Treffer beisteuerten. Übertroffen wurden sie noch von Jakub Majrsky, der für die Gastgeber 11 blitzsaubere Tore erzielte.

Am kommenden Wochenende müssen die Löwen zur TSG Wiesloch. Eine spiel- und heimstarke Truppe aus dem sicheren Mittelfeld, die alles daran setzen werden, den Tabellenführer etwas zu ärgern und die Punkte in Wiesloch zu behalten.

Aufstellung: Philipp Badent (8), Leon Dennhardt (8), Rouven Hoffmann (5), Felix Kirschner (4), Nikola Pugar (4), Fabian Engels (2), Jonas Bauer (1), Niko Kettner (1), Simon Reisig (1), David Walzenbach (1), Silas Becker, Cedric Ehret, Tom Stephan, Lars Wilkening

Quelle: Theo Geiger – SG Heddesheim