Brühl in Stutensee glücklos

0
711
TV Brühl 1912

weibl. C-Jugend, Badenliga: SG Stutensee – TV Brühl 20:19 (10:9)                                                            

Auch im zweiten Spiel gab es für die Brühler C-Mädchen keine Punkte und wieder fehlte nur ein Tor. In Stutensee lief bei den Brühlrinnen in der ersten Halbzeit kaum etwas zusammen. Nach einem 1:2 Rückstand gelangen der SG vier Treffer in Folge, denen der TVB fortan hinterherrennen mußte. Nur in wenigen Aktionen zeigte Brühl seine Stärken, ansonsten überwogen häufige Ballverluste und viele technische Fehler. Trotzdem glich der TVB durch großen Kampfgeist zum 6:6 aus, die Wende war aber nicht zu schaffen, obwohl Ann- Kathrin Göbel alle vier Strafwürfe der SG parierte. Halbzeitstand 10:9.

Auch nach dem Wechsel wurde das Brühler Spiel nicht wirklich besser, dazu kam noch jede Menge Pech. Beispiel gefällig: während die Pfostenschüsse der Gastgeberinnen meist noch den Weg ins Ziel fanden, war das beim TVB nicht ein einziges Mal der Fall. Der vorbildliche Einsatz der Brühlerinnen wurde kurz vor dem Ende mit dem 19:19 belohnt, zehn Sekunden vor der Schlußsirene kam die Ernüchterung in Form des Siegtreffers für Stutensee. Der Sieg für die SG war nicht unverdient, da die spielerischen Mittel Brühls an diesem Tag einfach nicht ausgereicht haben.

TV Brühl: A. Göbel; Tomann (5), Patzschke (1), D. Göbel (1), Gress (4), Jakob, Müller (3), Röllinghoff (4), A. Lederer, Traxler, P. Lederer (1).

Quelle: TV Brühl