BWOL B-Jugend: SG Pforzheim/Eutingen – SG Ottenheim/Altenheim 26:30 (13:15)

0
701
SG Pforzheim / Eutingen
www.sg-pforzheim.de

Nun hat es also auch unsere mB1-Jugend erwischt. Nach 12 Spielen ohne Niederlage entführten die südbadischen Gäste aus Ottenheim/Altenheim völlig verdient beide Punkte aus der Konrad-Adenauer-Halle und zeigten sich über die gesamte Spielzeit hinweg cleverer, engagierter und insbesondere abgezockter als der Pforzheimer Nachwuchs. Weder in der Defensive, noch in der Offensive fanden die Bossert/Broschwitz-Schützlinge zu ihrer Form und lagen somit zur Halbzeit mit 13:15 zurück. Wer, wie in den vergangenen Partien, darauf hoffte, dass Pfattheicher & Co in Hälfte Zwei das Feld von hinten aufrollen wurde bitter enttäuscht. Mit Ausnahme der kurzen Aufholjagden zum 17:17 und 20:20 lief im SG-Spiel wenig zusammen. Folgerichtig entführten die Gäste beide Punkte aus der Goldstadt und gehen nun mit ordentlich Selbstvertrauen in die kommenden Partien. Mit der SG Kronau/Östringen hat die BWOL seit dieser Woche einen neuen Tabellenführer, den es gilt in den kommenden fünf Partien nicht aus den Augen zu verlieren. Das der Weg bis zum Einzug in deutsche Meisterschaft kein Selbstläufer wird, sollte spätestens nun jedem bewusst sein.

Arme hochkrempeln, arbeiten und nach vorne schauen !

Es spielten: Moritz Mangold und Felix Schucker (Im Tor),  Arne Ruf (2), Fabian Hurst (3), Paul Lupus (1), Janik Deutscher, Valentin Spohn (3), Max Brümmer (1), Sascha Pfattheicher (7), Tom Schlögl (1), Chris Wark (2), Julian Broschwitz (6).

Quelle: SG Pforzheim / Eutingen